Ihre Suche nach Gerard Rysbrack in der Auktion

 

Gemälde 16. - 18. Jahrhundert
Donnerstag, 19. September 2013

» zurücksetzen

 Gerard Rysbrack, 1696 Antwerpen – 1773
Detailabbildung:  Gerard Rysbrack, 1696 Antwerpen – 1773
Detailabbildung:  Gerard Rysbrack, 1696 Antwerpen – 1773
Detailabbildung:  Gerard Rysbrack, 1696 Antwerpen – 1773
Detailabbildung:  Gerard Rysbrack, 1696 Antwerpen – 1773
Detailabbildung:  Gerard Rysbrack, 1696 Antwerpen – 1773
Detailabbildung:  Gerard Rysbrack, 1696 Antwerpen – 1773
Detailabbildung:  Gerard Rysbrack, 1696 Antwerpen – 1773
Detailabbildung:  Gerard Rysbrack, 1696 Antwerpen – 1773
Detailabbildung:  Gerard Rysbrack, 1696 Antwerpen – 1773
Detailabbildung:  Gerard Rysbrack, 1696 Antwerpen – 1773
Detailabbildung:  Gerard Rysbrack, 1696 Antwerpen – 1773

539
Gerard Rysbrack,
1696 Antwerpen – 1773

PAAR STILLEBEN Öl auf Leinwand.
78 x 99 cm.
Rechts bzw. links unten signiert und datiert "1757".
Ohne Rahmen

Katalogpreis € 70.000 - 90.000 Katalogpreis€ 70.000 - 90.000  $ 77,000 - 99,000
£ 63,000 - 81,000
元 501,900 - 645,300
₽ 5,831,000 - 7,497,000

Weitere Werke dieses Künstlers

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Als Gegenstücke gearbeitet: Jagdstilleben mit erlegtem Feldhasen auf einer Marmortischplatte an einem geflochtenen Korb mit den Hinterläufen angehängt, in dem eine erlegte Ente liegt. Rechts daneben ein blau bemalter Fayence-Krug neben einem Fayence-Teller, gefüllt mit Pfirsichen, Trauben, unreifen Pflaumen sowie einem Pfirsich, weiter rechts ein Stapel Keramikteller. Des Weiteren Flaschen und ein Rippenfleischstück in der linken Bildhälfte. Beide Gemälde zeichnen sich vor allem durch die Wiedergabe von Trompe-l'oeil-Grisaillereliefs aus, die sich jeweils rechts bzw. links oben im Gemälde befinden mit Darstellungen von Putten an einer Feuerstelle.
Das Gegenstück zeigt ebenfalls auf einer Marmorplatte abgelegt zwei Karpfen vor einem Wilderpel sowie einem ähnlichen Flechtkorb, darin Fleischstück, Schnepfe und Wildhase. Im Zentrum ein Korb mit Austern, daneben eine Gewürzmühle. Am rechten Bildrand ein Brotlaib vor einer Weinflasche und einem blau bemalten Fayence-Krug.
Beide Gemälde in feiner, zurückhaltender, gedämpfter Farbigkeit. Das Arrangement der Gegenstände fein ausgewogen und in den Gegenstücken nahezu symmetrisch vorgeführt. (940831)


Gerard Rysbrack,
1696 Antwerp - 1773
Pair of still lifes
Oil on canvas.
78 x 99 cm.
Signed at the bottom right and left respectively and dated "1757".
Unframed.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe