Thursday, 28 September 2017

Auction Furniture & Interior

» reset

Französischer Bildteppich des 18. Jahrhunderts mit historischer Szenerie
Detailabbildung: Französischer Bildteppich des 18. Jahrhunderts mit historischer Szenerie
Detailabbildung: Französischer Bildteppich des 18. Jahrhunderts mit historischer Szenerie
Detailabbildung: Französischer Bildteppich des 18. Jahrhunderts mit historischer Szenerie
Französischer Bildteppich des 18. Jahrhunderts mit historischer Szenerie

Lot 37 / Französischer Bildteppich des 18. Jahrhunderts mit historischer Szenerie

Detail images: Französischer Bildteppich des 18. Jahrhunderts mit historischer Szenerie Detail images: Französischer Bildteppich des 18. Jahrhunderts mit historischer Szenerie Detail images: Französischer Bildteppich des 18. Jahrhunderts mit historischer Szenerie

37
Französischer Bildteppich des 18. Jahrhunderts mit historischer Szenerie

Höhe: 248 cm.
Breite: 204 cm.
Frankreich/ Beauvais, Mitte 18. Jahrhundert.
Wolle und Seide, sieben Knoten per Zentimeter, Leinen unterfüttert.

Catalogue price € 20.000 - 30.000 Catalogue price€ 20.000 - 30.000  $ 22,799 - 34,200
£ 17,800 - 26,700
元 156,200 - 234,300
₽ 1,432,200 - 2,148,300

 

Vielfigürliche Darstellung der Frühgeschichte Roms, dem Raub der Sabinerinnen. Im Zentrum der dramatischen Szene ein geharnischter Soldat, der mit Gewalt eine der Töchter der Stadt hochhebt, die sich wiederum zu wehren versucht. Weitere Gewaltszenen den Frauen gegenüber zu beiden Seiten. Im Hintergrund Landschaft mit rundem Wehrturm des Palastes der Sabiner. Im Vordergrund großblättrige Pflanzen. Die Randbordüre rot-braun grundig, zeigt im Verlauf asymmetrische Roccaille-Formen mit C- und S-Bögen, dazwischen Streublüten. (1120341) (5) (11)


French 18th century tapestry with historical scene

Height: 248 cm.
Width: 204 cm.
France/ Beauvais, mid-18th century.

Wool and silk, 7 knots per centimeter, lined with linen. Multi-figured depiction of the early history of Rome with the Rape of the Sabine Women. Reddish brown border decorated with asymmetrical rocaille-, c- and s-shaped arches alternating with scattered flowers pattern.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.