X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Wednesday, 25 September 2019

Auction Old Master Paintings Part II

» reset

Eberhard Wächter, 1762 Balingen – 1852 Stuttgart, zug.
Detailabbildung: Eberhard Wächter, 1762 Balingen – 1852 Stuttgart, zug.
Detailabbildung: Eberhard Wächter, 1762 Balingen – 1852 Stuttgart, zug.
Detailabbildung: Eberhard Wächter, 1762 Balingen – 1852 Stuttgart, zug.
Detailabbildung: Eberhard Wächter, 1762 Balingen – 1852 Stuttgart, zug.

659
Eberhard Wächter,
1762 Balingen – 1852 Stuttgart, zug.

EUDAMIDAS Öl auf Leinwand, auf Platte.
97 x 136 cm.
In breitem vergoldeten Rahmen.

Catalogue price € 10.000 - 15.000 Catalogue price€ 10.000 - 15.000  $ 11,100 - 16,650
£ 8,400 - 12,600
元 78,100 - 117,150
₽ 706,900 - 1,060,350

 

Eudamidas war ein spartanischer König aus dem Haus der Eurypontiden. Das Gemälde zeigt den König in einem leuchtend roten, langen Gewand mit Sandalen am Totenbett eines Mannes. Eine sitzende Frau hat sich voller Verzweiflung nach vorne gebeugt und ihren Kopf in ihre Hände gelegt. Eine weitere, am Boden sitzende, junge Frau mit langen Haaren schaut den König an und empfängt in ihrer rechten Hand einen Beutel voller Münzen. Am rechten Bildrand brennt eine Öllampe, die auf einem hohen Sockel steht, wohl als ewiges Licht. Eine weitere Person steht neben dem Bett des Verstorbenen und hat ebenfalls ihr Gesicht mit der Hand verdeckt. Im Hintergrund des steinernen hohen Hauses eine Tür, die sich öffnet und durch die gerade zwei weitere Personen in Rückansicht hinausschreiten wollen. Malerei in reduzierter Farbigkeit, bei der von links, aus nicht sichtbare Quelle, das Licht hereinfällt und das rote Gewand und das weiße Tuch des Verstorbenen sowie das Gesicht des jungen Mädchens besonders herausstellt. Rest. (1200901) (18)


Eberhard Wächter,
1762 Balingen – 1852 Stuttgart, attributed
EUDAMIDAS Oil on canvas, laid on panel.
97 x 136 cm.
In wide gilt frame.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.