Thursday, 27 June 2019

Auction Old Master Paintings Part I

» reset

Baldassarre de Caro, 1689 Neapel – um 1750
Detailabbildung: Baldassarre de Caro, 1689 Neapel – um 1750
Detailabbildung: Baldassarre de Caro, 1689 Neapel – um 1750
Detailabbildung: Baldassarre de Caro, 1689 Neapel – um 1750
Detailabbildung: Baldassarre de Caro, 1689 Neapel – um 1750

611
Baldassarre de Caro,
1689 Neapel – um 1750

JAGDSZENE MIT ADLERÖl auf Leinwand. Doubliert.
130 x 103 cm.
Links unten signiert „D Caro“.
In dekorativem Rahmen.

Catalogue price € 9.000 - 15.000 Catalogue price€ 9.000 - 15.000  $ 9,810 - 16,350
£ 7,920 - 13,200
元 70,470 - 117,450
₽ 634,410 - 1,057,350

 

Vor abendlichem Himmel ein großer Adler mit weiten Flügeln, der einen großen Hasen gefangen hat und ihn mit seinen kräftigen Krallen auf einem Felsstück festhält. Ein unterhalb vor ihm stehender Fuchs mit gefletschtem Maul will ihm den Fang streitig machen. Beide schauen sich kampfeslustig an. Im oberen Teil des Bildes, aus den Blättern eines Baumes, wo ein Nest zu vermuten ist, ragt ein weiterer Adler hervor. Für den Künstler typische Tierdarstellung, bei der sich die weißen Federn des mächtigen Adlerflügels gegenüber dem dunklen Himmel besonders abheben. Rest.

Neapolitanischer Maler der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts, Schüler des A. Belvedere, der anfangs als Blumenmaler, später als Tier- und Jagdstillebenmaler gearbeitet hat. Seine Werke vor allem in neapolitanischen Privatsammlungen, eine Reihe seiner Bilder im Schloss Scilla sowie im Museo Nazionale. (1191371)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.