Ihre Suche nach Alessandro Algardi in der Auktion

 

Skulpturen & Kunsthandwerk
Freitag, 24. September 2021

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Alessandro Algardi, nach einem Modell von, 1598 – 1654

Sie interessieren sich für Werke von Alessandro Algardi?

Gerne informieren wir Sie, wenn Werke von Alessandro Algardi in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Alessandro Algardi, nach einem Modell von, 1598 – 1654
Detailabbildung: Alessandro Algardi, nach einem Modell von, 1598 – 1654
Detailabbildung: Alessandro Algardi, nach einem Modell von, 1598 – 1654
Detailabbildung: Alessandro Algardi, nach einem Modell von, 1598 – 1654
Detailabbildung: Alessandro Algardi, nach einem Modell von, 1598 – 1654
Detailabbildung: Alessandro Algardi, nach einem Modell von, 1598 – 1654
Detailabbildung: Alessandro Algardi, nach einem Modell von, 1598 – 1654
Detailabbildung: Alessandro Algardi, nach einem Modell von, 1598 – 1654
Detailabbildung: Alessandro Algardi, nach einem Modell von, 1598 – 1654
Detailabbildung: Alessandro Algardi, nach einem Modell von, 1598 – 1654
Detailabbildung: Alessandro Algardi, nach einem Modell von, 1598 – 1654
Detailabbildung: Alessandro Algardi, nach einem Modell von, 1598 – 1654
Alessandro Algardi, nach einem Modell von, 1598 – 1654

672
Alessandro Algardi,
nach einem Modell von,
1598 – 1654

CHRISTUS AN DER GEISSELSÄULEHöhe inkl. Sockel: 37 cm.
Höhe ohne Sockel: 25 cm.

Katalogpreis € 30.000 - 50.000 Katalogpreis€ 30.000 - 50.000  $ 29,700 - 49,500
£ 27,000 - 45,000
元 210,600 - 351,000
₽ 1,821,000 - 3,035,000

Auf zylindrischem Sammlungssockel der in Bronze gegossene, ziselierte und vergoldete Christus. Das Modell dieses Christus in Girardons Galerie ist mittels Kupferstich wiedergegeben und im späteren Inventar als ein Christus von François Duquesnoy (1597-1643) beschrieben, den Girardon „François le Flamand“ nennt. Er war der Sohn von Jérôme Duquesnoy, dem Autor des berühmten Manneken-Pis, mit dem er in Flandern zu arbeiten begann. Er kam nach Rom und beteiligte sich an der Realisierung des Baldachins von Bernini in Sankt Peter. Er war einer der berühmtesten ausländischen Künstler, die in Rom arbeiteten. Er ist bekannt für seine Putten, die mit einer an Tizian erinnernden Zärtlichkeit dargestellt sind.

Anmerkung:
Vgl. Christus an der Geißelsäule nach einem Modell von Francois Duquesnoy (1594-1643), The Metropolitan Museum of Art (Inv.Nr. 40.90.1).

Literatur:
Vgl. Jacques Fischer, The French Bronze. 1500-1800, New York 1968, S. 66. (12718145) (13)


Alessandro Algardi,
after a model by,
1598 – 1654
CHRIST AT THE WHIPPING POST
Height incl. base: 37 cm.
Height excl. base: 25 cm.

On cylindrical collector’s base, the figure of Christ in cast, chased and gilt bronze. A model of this figure of Christ is depicted in Girardon’s gallery according to a copper engraving and described in a later inventory as Christ by François Duquesnoy (1597-1643), whom Girardon describes as “François le Flamand”.

Notes:
Compare Christ at the Whipping Post after a model of François Duquesnoy (1594-1643), The Metropolitan Museum of Art (inv. no. 40.90.1).

Literature:
Compare J. Fischer, The French Bronze. 1500-1800, New York, 1968, p. 66.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein Werk von Alessandro Algardi angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein Werk von Alessandro Algardi kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein Werk von Alessandro Algardi verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe