Tuesday, 23 March 2010

Auction Old Master Paintings

» reset

Detailabbildung: Abel Grimmer (Grimmaert), 1570 - vor 1619 Antwerpen

Lot 198 / Abel Grimmer (Grimmaert), 1570 - vor 1619 Antwerpen

Detailabbildung: Abel Grimmer (Grimmaert), 1570 - vor 1619 Antwerpen Detailabbildung: Abel Grimmer (Grimmaert), 1570 - vor 1619 Antwerpen Detailabbildung: Abel Grimmer (Grimmaert), 1570 - vor 1619 Antwerpen Detailabbildung: Abel Grimmer (Grimmaert), 1570 - vor 1619 Antwerpen Detailabbildung: Abel Grimmer (Grimmaert), 1570 - vor 1619 Antwerpen Detailabbildung: Abel Grimmer (Grimmaert), 1570 - vor 1619 Antwerpen Detailabbildung: Abel Grimmer (Grimmaert), 1570 - vor 1619 Antwerpen Detailabbildung: Abel Grimmer (Grimmaert), 1570 - vor 1619 Antwerpen

198
Abel Grimmer (Grimmaert),
1570 - vor 1619 Antwerpen

Flämischer Maler und Architekt, Sohn des Jakob G., Meister in Antwerpen 1592

Catalogue price € 90.000 - 120.000

Share at Facebook Pin-It on Pinterest Share at Google+

 

WINTERLICHER DORFPLATZ MIT BAUMFÄLLERNÖl auf Leinen (ehemals auf Holz, transponiert und auf Leinen verlegt).
31 x 43,5 cm.

Blick auf einen weiten, verschneiten Platz, umstanden von mehreren strohgedeckten Bauernhäusern, im zentralen Hintergrund ein höher ragendes Steinhaus mit Giebeldach, an beiden Bildrändern hochragende, kahle Bäume als Repoussoir, davor und bis zur unteren Bildrandmitte komponierte Szenerie mit fünf Männern, die mit Baumfällen und Holzspalten beschäftigt sind, weiter rechts hinten ein Mann, der ein Reisigbündel zusammenbindet, im Zentrum zwei Frauen mit Körben, weiter hinten zahlreiche Figurenstaffage.

Anmerkung:
Verso auf dem Keilrahmen Aufkleber der Ausstellung in der Kunsthandlung de Boer/Amsterdam, Dezember 1930 - Januar 1931 mit handschriftlicher Nummernbezeichnung 80.
Ferner ovaler Papieraufkleber auf dem Rahmen mit handschriftlicher unleserlicher Bezeichnung und Nummerierung "D-86".

Provenienz:
Sammlung H. L. Straat, Leeuwarden 1931.
Kunsthandel Brandt, Galerie Pieter de Boer, Amsterdam 24.05.1960, Nr. 39, Tafel 11.
Sammlung Richard Lamm, Paris 1960.

Ausstellungen:
"Josse de Momper", Galerie Pieter de Boer, Amsterdam, 1931, Nr. 80.
"Helsche en Fluweelen, Brueghel", Galerie Pieter de Boer, Amsterdam, 1934, Nr. 127.

Ausstellungskatalog:
Gemeente Museum, Arnhem, 1959, Nr. 7.

Ausstellungskatalog:
Stedelijk Museum, Schiedam, 1959, Nr. 7.

Ausstellungskatalog:
Gemeentelijk Museum Het Princessehof, Leeuwarden, 1959, Nr.7. Abgebildet in: Witt Library, London. Rijksbureau, La Haye.

Werkkatalog:
Reine de Bertier de Sauvigny: Jacob et Abel Grimmer/Catalogue Raisonné, S. 280, Nr. 11. Mit Abbildung eines vergleichbaren Gemäldes.
(7713815)


Abel Grimmer (Grimmaert),
1570 - before 1619
WINTRY VILLAGE SQUARE WITH WOODCUTTERS
Oil on linen (formerly on wood, transposed and transferred to linen).
31 x 43.5 cm.

Note:
Label on canvas stretching frame of exhibition in the de Boer dealer’s shop, Amsterdam, December 1930 - January 1931 with handwritten number 80. Further oval paper label on frame with handwritten but illegible note and number “D-86”.

Provenance:
collection of H. L. Straat, Leeuwarden 1931. Kunsthandel Brandt, Galerie Pieter de Boer, Amsterdam 24.05.1960, No. 39, plate 11. Collection of Richard Lamm, Paris 1960.

Exhibitions:
“Josse de Momper”, Galerie Piter de Boer, Amsterdam, 1931, No. 80.
“Helsche en Fluweelen, Brueghel”, Galerie Pieter de Boer, Amsterdam, 1934, No. 127.

Exhibition catalogue:
Gemeente Museum, Arnhem, 1959, No. 7.

Exhibition catalogue:
Stedelijk Museum, Schiedam, 1959, No. 7.

Exhibition catalogue:
Gemeentelijk Museum Het Princessehof, Leeuwarden, 1959, No.7. Pictured in: Witt Library, London. Rijksbureau, La Haye.

Catalogue Raisonné:
Reine de Bertier de Sauvigny: Jacob et Abel Grimmer p. 280, No. 11, with plate of a comparable painting.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.