» chiudi

I nostri centralinisti vi contatteranno approssimativamente 10 lotti prima di quello al quale siete interessati.
Vi preghiamo di seguire il livestream della nostra asta a partire dalle 10 di mattina della nostra giornata d’asta.

Conferma l’offerta telefonica

 

Living: Art Nouveau
& Arte moderna per il giovane collezionista
giovedì, 30 giugno 2022

» rimettere

Roberto Matta, eigentlich „Roberto Sebastian Matta Echauren“, 1911 Santiago de Chile – 2002 Civitavecchia

1194
Roberto Matta, eigentlich „Roberto Sebastian Matta Echauren“,
1911 Santiago de Chile – 2002 Civitavecchia

OHNE TITELFarbserigrafie.
Sichtmaß: 54,5 x 72,5 cm.
Rechts unten monogrammiert,
links unten Ed. 124/125.
Im Passepartout, hinter Glas gerahmt.

Prezzo del catalogo€ 400 - 600 Prezzo del catalogo € 400 - 600  $ 416 - 624
£ 360 - 540
元 2,796 - 4,194
₽ 21,720 - 32,580

 



Der Künstler studierte in Chile Architektur und ging ab 1933 nach Paris, wo er im Atelier von Le Corbusier (1887-1965) arbeitete. Ab 1938 wandte er sich der Malerei zu. Er reiste viel durch Europa und wurde mit zahlreichen Künstlern, darunter Salvador Dalí (1904-1989), Henry Moore (1898-1986) und Alvar Aalto (1898-1976) bekannt. Ausschlaggebend für seine künstlerische Entwicklung waren jedoch die Begegnung und Freundschaft mit André Breton (1896-1966). Die Jahre des Zweiten Weltkriegs verbrachte er ab Herbst 1938 in New York, kehrte aber 1948 nach Europa zurück und ließ sich 1958 in Rom nieder. Seine Arbeiten werden dem Surrealismus zugeschrieben. (13011713) (1) (18)

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe