» fermer

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Nummern vor Aufruf des Sie interessierenden Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Département

 

Tableaux de Maîtres anciens
jeudi, 8 décembre 2022

» reset

Sebastiano Conca, auch genannt „Il Cavaliere“, 1676/80 Gaeta – 1764 Neapel, zug.

400
Sebastiano Conca,
auch genannt „Il Cavaliere“,
1676/80 Gaeta – 1764 Neapel, zug.

GemäldepaarHeiligendarstellungenÖl auf Leinwand. Doubliert.
155 x 112 cm.
In Rahmen mit Eckzierrat.

Prix de catalogue€ 50.000 - 70.000 Prix de catalogue € 50.000 - 70.000  $ 52,500 - 73,500
£ 45,000 - 63,000
元 366,500 - 513,100
₽ 3,302,500 - 4,623,500

 

In architektonischen Innenräumen, die aufgrund ihrer kannelierten Säulen an sakrale Bauwerke denken lassen jeweils ein Heiliger: Einmal Ignatius von Loyola und einmal Franz Xaver (1506 - 1552). Franz Xaver war Mitbegründer der Gesellschaft Jesu und Wegbereiter christlicher Mission in Ostasien, während Ignatius von Loyola (1491 - 1556) ebenfalls Mitbegründer der Gesellschaft Jesu (Societas Jesu) war, sodass die Geschichte des Gemäldepaares in diesem Zusammenhang stehen könnte.

Literatur:
Das hier angebotene Gemäldepaar ist besprochen in: Fondazione R. Pararella Treccia, Il fin la meraviglia – Spelndori della pittura nell‘età barocca, S. 50, Nr. 17. (1341363) (1) (13)



Sebastiano Conca,
also known as “Il Cavaliere”,
1676/80 Gaeta – 1764 Naples, attributed

Pair of paintings
DEPICTIONS OF SAINTS
Oil on canvas. Relined.
155 x 112 cm.

Literature:
The pair of paintings on offer for sale here are discussed in: Fondazione R. Paparella Treccia, Il fin la meraviglia - Spelndori della pittura nell’età barocca, p. 50, no. 17.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe