» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Gemälde 19. / 20. Jahrhundert
Donnerstag, 9. Dezember 2021

» zurücksetzen

Albert Marie Lebourg, 1849 Montfort-sur-Risle – 1928 Rouen

787
Albert Marie Lebourg,
1849 Montfort-sur-Risle – 1928 Rouen

NOTRE-DAME DE PARIS, VUE DU QUAI DE LA TOURNELLE Öl auf Leinwand.
39 x 65 cm.
Links unten signiert „Albert Lebourg“.

Katalogpreis€ 10.000 - 15.000 Katalogpreis € 10.000 - 15.000  $ 11,000 - 16,500
£ 9,000 - 13,500
元 71,700 - 107,550
₽ 833,000 - 1,249,500

 

Das dargestellte Motiv ist ein beliebtes Motiv des genannten Malers, welches zu verschiedenen Zeiten und in verschiedenen Größen realisiert wurde. Hierdurch wurde das Ufer in verschiedenen Situationen gezeigt, wobei sich die Lichtstimmung, Staffage und der Dampf etwaiger vorbeiziehender Schiffe änderte.

Französischer Impressionist. Er gehörte zum Freundeskreis von Degas, Monet und Sisley. Bedeutender Maler der sogenannten Schule von Rouen, Schüler von Gustave Morin. Stellte bereits 1876 neben Claude Monet, Alfred Sisley und Renoir aus. (†)

Literatur:
Léonce Bénédict, S. 134 und S. 397. (12901222) (13)


Albert Marie Lebourg,
1849 Montfort-sur-Risle – 1928 Rouen
NOTRE-DAME DE PARIS, VUE DU QUAI DE LA TOURNELLE
Oil on canvas.
39 x 65 cm.
Signed lower left “Albert Lebourg”. (†)

Literaure:
Léonce Bénédict, p. 134 and p. 397.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe