» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Ausgewählte Flämische Sammlungen
Donnerstag, 24. Juni 2021

» zurücksetzen

Niederländischer Maler des frühen 16. Jahrhunderts, wohl in der Nachfolge des Geertgen tot Sint Jans (1460 - 1490), auch genannt „Gerrit van Haarlem“

579
Niederländischer Maler des frühen
16. Jahrhunderts, wohl in der Nachfolge des Geertgen tot Sint Jans (1460 - 1490),
auch genannt „Gerrit van Haarlem“

DIE BEWEINUNG CHRISTI Öl auf nach oben abgerundeter Holztafel.
Darstellung: 33 x 24 cm.

Katalogpreis€ 15.000 - 20.000 Katalogpreis € 15.000 - 20.000  $ 18,000 - 24,000
£ 13,500 - 18,000
元 115,800 - 154,400
₽ 1,292,850 - 1,723,800

 

Vor dunklem Hintergrund, in dem ein Teil des Kreuzesstammes zu erkennen ist, der vom Kreuz herabgenommene Leichnam Christ in einem weissen Lendentuch mit deutlich sichtbarer Seitenwunde, aus der Blut herabläuft. Sein Gesicht mit den geschlossenen Augen ist zum Boden gewendet, auf seiner Stirn noch die Blutstropfen der getragenen Dornenkrone. Sein ausgemergelter Körper wird links hinter ihm gehalten von dem Apostel Johannes in leuchtend rotem Gewand, der seine Augen vor Trauer fast ganz geschlossen hat. In der Mitte steht Maria mit weißer Kopfbedeckung und Tuch, das bis über ihr türkisfarbenes langes Gewand reicht, das am Rand mit goldbestickter Bordüre versehen ist. Sie hat ihre schmalen Hände gefaltet und blickt Jesus mit traurigen Augen an. Die Beweinung Christi ist in der Malerei vom Spätmittelalter bis zum Barock ein vielfach dargestelltes Motiv. Insbesondere die Haltung und Kleidung Mariens erinnern hier an den genannten Künstler. Rest., Retuschen. (1270754) (18)

Anmerkung:
Wir danken Dr. Maximilian Martens für freundliche Hinweise.


Dutch School of the early 16th century,
probably in the following of Geertgen tot Sint Jans (1460 - 1490),
also known as “Gerrit van Haarlem”
THE LAMENTATION OF CHRISTOil on panel, rounded at the top.
Depiction: 33 x 24 cm.


Note:
We would like to thank Dr Maximilian Martens for his kind advice.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe