» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

 

Kunsthandwerk
Donnerstag, 25. März 2021

» zurücksetzen

Paar kappenförmige Bronzebeschläge, wohl Schildbuckelzier

288
Paar kappenförmige Bronzebeschläge, wohl Schildbuckelzier

Durchmesser: 8,5 bzw. 8 cm.
Beide Goldarbeiten modern gestempelt „916“ = 22 kt.
Römisch, 1./ 2. Jahrhundert n. Chr.

Katalogpreis€ 3.500 - 4.000 Katalogpreis € 3.500 - 4.000  $ 4,200 - 4,800
£ 3,150 - 3,600
元 26,985 - 30,840
₽ 316,015 - 361,160

 

Einmal erhaben reliefiertes Gorgonenhaupt mit zwei Schlangenköpfen über der Stirn, umgeben von Perlstab sowie einer gezackten Umrandung, wobei die Zacken in Form von Imago clipeata-Büsten gefertigt sind. Feiner Bronzeguss mit Resten alter Vergoldung in den Vertiefungen. Moderne Goldrandeinfassung mit Hängeöse. Das Gegenstück zeigt einen halbkugeligen Schildbuckel, ornamental dekoriert durch verschlungene Bänder mit bärtigen Köpfen. Schöne, zum Teil grünliche Alterspatina, ebenfalls mit Goldrandeinfassung und Hängeöse. (12606763) (3) (11)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe