» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

 

Golddosen
Donnerstag, 25. März 2021

» zurücksetzen

Kleine teilvergoldete Silberfigur, unter Verwendung von großen Barockperlen

464
Kleine teilvergoldete Silberfigur, unter Verwendung von großen Barockperlen

Höhe: 6,5 cm.
Frankreich, Ende 17. Jahrhundert.

Katalogpreis€ 3.000 - 5.000 Katalogpreis € 3.000 - 5.000  $ 3,600 - 6,000
£ 2,700 - 4,500
元 23,130 - 38,550
₽ 270,870 - 451,450

 

Sitzender Pan mit Flöte und Bocksbeinen, auf einem Felsen sitzend. Das Figürchen in äußerst feiner Gussarbeit und Nachziselierung gearbeitet. Von der Sitzfigur sind der buckelige Rücken sowie das Knie des Satyrs unter Verwendung großer barocker Flussperlen gearbeitet. Aus dem Felssockel zieht ein Baum mit dichtem, fein ziselierten Laub hervor. Der Sockel rundziehend, konvex gewölbt und vergoldet. Darauf im Rapport Lambrequindekoration mit hängenden Akanthusblüten. Die Unterseite mit einer runden Lapislazuliplatte belegt, was darauf hinweist, dass es sich hier um ein Petschaft handelt, jedoch noch ohne Monogramm. (126181108) (11)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe