» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

Freitag, 4. Dezember 2020

Gemälde 19./20. Jahrhundert

» zurücksetzen

Franz Seraph von Lenbach 1836 Schrobenhausen – 1904 München 1882, Schule des
Detailabbildung: Franz Seraph von Lenbach 1836 Schrobenhausen – 1904 München 1882, Schule des

1231
Franz Seraph von Lenbach
1836 Schrobenhausen – 1904 München 1882,
Schule des

BILDNIS FRIEDRICH AUGUST VON KAULBACH, 1850 – 1920 Öl auf starkem Karton.
105 x 85 cm.
Rechts mittig signiert „Georg Lampe“ und datiert „1912“.
In profiliertem, gold gehöhten Rahmen.

Katalogpreis€ 600 - 800 Katalogpreis € 600 - 800  $ 720 - 960
£ 540 - 720
元 4,728 - 6,304
₽ 54,708 - 72,944

 

Dreiviertelbildnis des Friedrich August von Kaulbach, sein Inkarnat gerahmt von einem breitkrempigen Hut, welcher das Gesicht plastisch herausstellt, ein weißer Kragen zeichnet sich um den dunklen Umhang ab.

Geadelt, seiner Zeit einer der bekanntesten und gesuchtesten Portraitisten Europas, von dem sich bedeutende Persönlichkeiten wie Bismarck, die deutschen Kaiser, aber auch der österreichische Kaiser Franz Joseph und Papst Leo XIII portraitieren ließen. (1240842) (13)

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe