» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

Donnerstag, 24. September 2020

Möbel & Einrichtung

» zurücksetzen

Hochwertige Louis XV-Vernis Européen Kommode
Detailabbildung: Hochwertige Louis XV-Vernis Européen Kommode
Detailabbildung: Hochwertige Louis XV-Vernis Européen Kommode
Detailabbildung: Hochwertige Louis XV-Vernis Européen Kommode
Detailabbildung: Hochwertige Louis XV-Vernis Européen Kommode
Detailabbildung: Hochwertige Louis XV-Vernis Européen Kommode
Detailabbildung: Hochwertige Louis XV-Vernis Européen Kommode
Detailabbildung: Hochwertige Louis XV-Vernis Européen Kommode

26
Hochwertige Louis XV-Vernis Européen Kommode

86 x 131 x 57 cm.
Gestempelt: Louis Foureau (Meister ab 27. November 1755) und JME.
Paris, um 1750 – 1760.

Katalogpreis€ 95.000 - 120.000 Katalogpreis € 95.000 - 120.000  $ 106,400 - 134,400
£ 85,500 - 108,000
元 756,200 - 955,200
₽ 8,479,700 - 10,711,200

 

In vier vergoldeten Bronzesabots der in Schwarzlack gefasste Eichenholzkorpus, auf geschweiften Beinen stehend. Zweischübiger Korpus sans traverse mit übergreifender, lockerer, doch symmetrischer Kartusche gebildet aus vegetabilen C-Schwüngen und schlanken Rocaillen. Jeder Schub mit Rocailleschlüsselschild. Die schwarzgrundige Kartusche, gefüllt mit fantasievoller chinoiser Landschaft in Goldlack mit versetzter Architektur und teils berittener Figurenstaffage. Jeweils mit zwei Handhaben in Ormolu als geschweifte Zweige. Knie des Korpus mit vergoldeten Rocaillebronzen. Den Zügen des Möbels folgende profilierte Deckplatte in Breche d'Alep. Die Seiten mit hochrechteckigen geschweiften Kartuschen den frontseitigen Dekor wieder aufnehmend.

Anmerkung:
Louis Foureau ließ sich mit seiner Werkstatt in der Rue du Faubourg-Saint-Denis nieder, wo er über dreißig Jahre arbeitete. Er war auf Möbel mit Vernis Européen spezialisierte welcher schwarzgrundige chinesische Lacke immitierte. Seine Möbel waren im Stil Transition und Louis XV gestaltet, durchweg elegant proportioniert und mit chinoisen Landschaften dekoriert, in welche Pagoden und ostasiatische Figuren eingefügt waren.

Literatur zu Louis Foureau:
P. Kjellberg, Le mobilier français du XVIIIe siècle, Paris 1989; S. 326f.
Les ébénistes du XVIIIe siècle – Comte François de Salverte – Les éditions d‘Art et d‘Histoire, 1934. (1241712) (13)

High-quality Louis XV-vernis européen commode

86 x 131 x 57 cm.

Stamped: Louis Foureau (master since 27 November 1755) and JME.
Paris, ca. 1750 – 1760.

Notes:
Louis Foureau established his workshop in der rue du Faubourg-Saint-Denis where he was active for over 30 years. He specialised in manufacturing furniture with Vernis Européen, imitating black lacquer Chinoiserie. His pieces of furniture were created in the Transition and Louis XV styles and are all elegantly proportioned and decorated with Chinoiserie landscapes with pagodas and East Asian figural staffage.

Literature regarding Louis Foureau:
P. Kjellberg, Le mobilier français du XVIIIe siècle, Paris 1989; pp. 326.
Les ébénistes du XVIIIe siècle – Comte François de Salverte – Les éditions d‘Art et d‘Histoire, 1934.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

X

INFORMATIONEN, DIE WIR ÜBER SIE ERFASSEN

Funktionelle Cookies

Dies sind technisch notwendige Cookies, die es uns ermöglichen, die Funktionalität der Website zu verbessern und Ihre Datenschutzeinstellung für den nächsten Besuch zu speichern.

OPTIONALE COOKIES

Wir verwenden Google Analytics & Google Adwords Conversion Tracking zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu, haken Sie bitte obiges Feld an und klicken anschließend auf „Auswahl speichern”. Bei Nicht-Zustimmung speichern Sie die Auswahl ohne Haken.
Sollten Sie keine der beiden Optionen wählen und die Auswahl nicht speichern, werten wir dies als Zustimmung zur Aufzeichnung Ihres Besuches.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe