» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

Donnerstag, 2. Juli 2020

Gemälde Alte Meister - Teil I

» zurücksetzen

Flämischer Meister des 15. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Meister des 15. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Meister des 15. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Meister des 15. Jahrhunderts

465
Flämischer Meister des 15. Jahrhunderts

PIETÀ Öl auf Holz.
31,5 x 23,5 cm.
In dekorativem Rahmen.

Katalogpreis€ 10.000 - 15.000 Katalogpreis € 10.000 - 15.000  $ 11,200 - 16,800
£ 9,000 - 13,500
元 79,600 - 119,400
₽ 796,200 - 1,194,300

 

Die Gottesmutter Maria mit dem Leichnam des vom Kreuz abgenommenen Jesus Christus in ihrem Schoß. Sie trägt ein grünlich-blaues Untergewand, einen langen, leuchtend roten Mantel, auf dem Jesus teilweise liegt und dessen Unterkörper bedeckt, sowie einen weißen Schleier um ihr Haupt. Ihren linken Arm hat sie um seine Hüfte gelegt und mit Ihrer rechten Hand hält sie seinen Kopf, wobei sie ihn mit ihren dunklen traurigen Augen ansieht. Der schmale Körper Christi mit deutlich sichtbaren Rippen und dünnem Arm ruht in Marias Schoß. Christus hat lange dunkle Haare, die Augen geschlossen, fahles Inkarnat und auf seiner Stirn deutlich sichbare Blutstropfen, die von seiner Dornenkrone stammen und vereinzelt über seinen Hals herunterlaufen. Erkennbar ist auch die blutige Wunde an seiner Brustseite. Im Hintergrund ein großer grüner Hügel, worauf das untere Stück des Kreuzes zu erkennen ist, vor weiterer bergiger Landschaft unter hohem blauen Himmel. Retuschen.

Anmerkung:
Das Motiv der Pietà, auch Vesperbild genannt, ist in der Bildhauerkunst bereits seit dem 14. Jahrhundert gebräuchlich und wird mit der Entstehung des Andachtsbildes in Verbindung gebracht. Jesus liegt dabei immer im Schoß von Maria. (1230376) (18)


Flemish school, 15th century
PIETÀOil on panel.
31.5 x 23.5 cm.
In decorative frame.
With retouches.

Notes:
The motif of the pietà, also known as a Vesperbild was a common sculptural motif since the 14th century and is linked with the creation of the devotional images. The motif depicts the Virgin Mary is cradling the dead body of Jesus in her lap.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

X

INFORMATIONEN, DIE WIR ÜBER SIE ERFASSEN

Funktionelle Cookies

Dies sind technisch notwendige Cookies, die es uns ermöglichen, die Funktionalität der Website zu verbessern und Ihre Datenschutzeinstellung für den nächsten Besuch zu speichern.

OPTIONALE COOKIES

Wir verwenden Google Analytics & Google Adwords Conversion Tracking zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu, haken Sie bitte obiges Feld an und klicken anschließend auf „Auswahl speichern”. Bei Nicht-Zustimmung speichern Sie die Auswahl ohne Haken.
Sollten Sie keine der beiden Optionen wählen und die Auswahl nicht speichern, werten wir dies als Zustimmung zur Aufzeichnung Ihres Besuches.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe