» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

Donnerstag, 2. Juli 2020

Gemälde 19./20. Jahrhundert

» zurücksetzen

Klassizistischer Maler des beginnenden 19. Jahrhunderts
Detailabbildung: Klassizistischer Maler des beginnenden 19. Jahrhunderts
Detailabbildung: Klassizistischer Maler des beginnenden 19. Jahrhunderts
Detailabbildung: Klassizistischer Maler des beginnenden 19. Jahrhunderts
Detailabbildung: Klassizistischer Maler des beginnenden 19. Jahrhunderts

270
Klassizistischer Maler des beginnenden
19. Jahrhunderts

MUSIZIERENDE FAMILIE Öl auf Leinwand.
81 x 64,5 cm.
Links unten signiert und datiert „Cless. Pinxit. 1807.“
In prachtvollem vergoldeten Rahmen.

Katalogpreis€ 3.000 - 4.000 Katalogpreis € 3.000 - 4.000  $ 3,360 - 4,480
£ 2,700 - 3,600
元 23,880 - 31,840
₽ 238,860 - 318,480

 

In der Zimmerecke eines großen eleganten Innenraums hat sich eine kleine Familie zum gemeinsamen Musizieren versammelt. Der Vater, in dunkelblauem Frack mit weißem Hemd mit einem sogenannten Vatermörderkragen und Halsschleife, ist gerade dabei seine Geige in seinen Händen zu stimmen. Er blickt dabei leicht herab auf seine junge Tochter, die in einem langen weißen, hoch gegürteten Kleid an einem hellbraunen Spinett sitzt, vor sich ein aufgeschlagenes Notenheft und auf den Tasten gerade spielend. Sie hat sorgsam drapiertes Haar mit einigen Locken und einer feinen Spange besetzt, dazu trägt sie einen großen Perlohrring und blickt mit ihren leuchtenden blauen Augen direkt aus dem Bild heraus. Auf der rechten Seite sitzt die Mutter in einem grün bezogenen Armlehnstuhl in einem dunkleren hochgegürteten Gewand mit einem langen grünen Tuch über der rechten Schulter und ebenfalls sorgsam drapiertem Haar. Ein kleines Mädchen in weißem Kleid überreicht ihr gerade einen kleinen Strauß Blumen. Die Mutter schaut voller Stolz auf ihre musizierende große Tochter. Qualitätvolle einfühlsame Darstellung in zurückhaltender Farbgebung. Retuschen. (1220929) (2) (18)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

X

INFORMATIONEN, DIE WIR ÜBER SIE ERFASSEN

Funktionelle Cookies

Dies sind technisch notwendige Cookies, die es uns ermöglichen, die Funktionalität der Website zu verbessern und Ihre Datenschutzeinstellung für den nächsten Besuch zu speichern.

OPTIONALE COOKIES

Wir verwenden Google Analytics & Google Adwords Conversion Tracking zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu, haken Sie bitte obiges Feld an und klicken anschließend auf „Auswahl speichern”. Bei Nicht-Zustimmung speichern Sie die Auswahl ohne Haken.
Sollten Sie keine der beiden Optionen wählen und die Auswahl nicht speichern, werten wir dies als Zustimmung zur Aufzeichnung Ihres Besuches.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe