» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Nummern vor Aufruf des Sie interessierenden Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

Donnerstag, 27. Juni 2019

Möbel & Einrichtung

» zurücksetzen

Tisch mit aufwendiger Marketerie
Detailabbildung: Tisch mit aufwendiger Marketerie
Detailabbildung: Tisch mit aufwendiger Marketerie
Detailabbildung: Tisch mit aufwendiger Marketerie
Detailabbildung: Tisch mit aufwendiger Marketerie
Detailabbildung: Tisch mit aufwendiger Marketerie

205
Tisch mit aufwendiger Marketerie

72,5 x 99 x 69,5 cm.
Frankreich, zweite Hälfte 19. Jahrhundert.

Katalogpreis€ 12.000 - 15.000 Katalogpreis € 12.000 - 15.000  $ 13,679 - 17,100
£ 10,680 - 13,350
元 93,720 - 117,150
₽ 859,320 - 1,074,150

 

Zu den verwendeten Hölzern gehören sowohl Palisander- als auch Wurzel- und Ebenholz. Vier ionische Säulenbeine, kanneliert und mit gedrückten Füßen versehen, jeweils durch Stege verbunden, welche mittig einen Pseudokorb mit geschnitztem Ornamentfries tragen. Darüber die tiefe Zarge mit einem großen tiefen Schub mit gesägten Messingornamenten, abstrahierte Sonnen darstellend, umlaufend und somit frei stellbar. Profilierte Deckplatte in Wurzelholz und zahlreichen anderen, teils gefärbten Hölzern, aufwendig intarsiert. Die Ecklösungen mit Insekten- bzw. Bienendarstellungen, deren Flügel in Perlmutt eingelegt sind. Ebenso in Perlmutt einige Konturen eines zentral gesetzten Schmetterlings auf ebonisiertem Mitteltableau, welches, durch grün schattierte und teils brandschattierte Hölzer, Blatt- und Blütenwerkranken mit kleineren Früchten verziert wird. Zarte Blumenbouquets zieren die anderen Felder, die durch Kürbisrankenwerk umzogen sind. Alters- und Gebrauchssp., minimal besch. (1191905) (1) (13)


Table with elaborate marquetry
72.5 x 99 x 69.5 cm.
France, second half of the 19th century.

With signs of ageing and wear, with minimal damage.

Export restrictions outside the EU.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten