» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

 

Silber & versilberte Objekte
Donnerstag, 9. Dezember 2021

» zurücksetzen

Zwölf Kaiserliche Silberteller

579
Zwölf Kaiserliche Silberteller

Durchmesser jeweils: 26,5 cm.
Gewicht: 781 - 804 g,
Gesamtgewicht: 9479 g.
Bodenseitig datiert, mit Gewichtsangabe versehen, 800er Feingehalt, Halbmond und Krone, Meistermarke Gebr. Friedländer.
Berlin, 1916.

Katalogpreis€ 5.000 - 7.000 Katalogpreis € 5.000 - 7.000  $ 5,500 - 7,700
£ 4,500 - 6,300
元 35,850 - 50,190
₽ 416,500 - 583,100

 

Silber, getrieben, ziseliert, Fahne mit zisiliertem Monogramm „WR“ (für Wilhelmus Rex) mit Kaiserkrone. Teller dieses Silberservices, dessen andere Teile unter anderem im Schloss Huis Doorn sowie in der Silberkammer im Schloss Charlottenburg in Berlin aufbewahrt werden, wurden auch von Johann Wagner & Söhne sowie von David Vollgold & Söhne gefertigt.

Provenienz:
Kaiser Wilhelm II, mit vollem Namen Friedrich Wilhelm Viktor Albert von Preußen, geboren am 27. Januar 1859 in Berlin; gestorben 4. Juni 1941 in Doorn, Niederlande.
Von 1888 bis 1918 Kaiser von Deutschland und König von Preußen.
Süddeutsche Privatsammlung.

Literatur:
Vgl. Kronschatz und Silberkammer der Hohenzollern, Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin Brandenburg, Berlin 2010.
Vgl. Kaiserliches Gold und Silber. Schätze der Hohenzollern aus dem Schloß Huis Doorn, Berlin 1986.
Vgl. Kaiserlicher Kunstbesitz. Aus dem holländischen Exil Haus Doorn, Berlin 1991. (1290171) (13)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe