» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Old Master Paintings - Part II
Thursday, 24 June 2021

» reset

Veit Stoß und Werkstatt, um 1440-50 Horb am Neckar – 1533 Nürnberg

448
Veit Stoß und Werkstatt,
um 1440-50 Horb am Neckar – 1533 Nürnberg

DER HEILIGE AUGUSTINUS
Öl auf Holz. Parkettiert.
96 x 77 cm.

Catalogue price€ 15.000 - 25.000 Catalogue price € 15.000 - 25.000  $ 18,000 - 30,000
£ 13,500 - 22,500
元 115,650 - 192,750
₽ 1,354,350 - 2,257,250

 

Der heilige Augustinus in einem gemauerten einfachen Innenraum mit einem Fenster mit Butzenscheiben leicht nach links sitzend. Die rechte Seite wird von einer Säule begrenzt. Dargestellt wird er als Bischof mit Mitra und langem, faltenreichen Gewand und Chormantel, der über der Brust von einer goldfarbenen Schnalle zusammengehalten wird, unter einem rot-weißen Baldachin. Er hat den Kopf gesenkt und studiert aufmerksam ein aufgeschlagenes Buch, das auf seinem Schoß liegt und das er mit hellen Handschuhen sorgsam hält. Zu seiner rechten Seite ist zudem ein hölzerner Altar zu sehen, auf dem ein weiteres aufgeschlagenes Buch liegt, als Verweis auf seine Tätigkeit als Kichenlehrer. Malerei in harmonischer Farbgebung, dabei wird nicht nur das Gesicht des Heiligen, sondern auch die beiden wertvollen Bücher, die er nur mit Handschuhen berüht, herausgestellt. Kleinere Retuschen. Heute gilt der heilige Augustinus als einer der größten Theologen der Kirchengeschichte.

Provenienz:
Münchner Privatsammlung.
Auktion Lempertz, 21 Juni 1990, Lot 13.

Anmerkung:
Der Künstler war ein deutscher Bildhauer und -schnitzer, Maler und Kupferstecher der Spätgotik. Er war vor allem in Krakau und Nürnberg tätig. Neben Altären schuf er unter anderem 1504 Tafeln mit Szenen aus der Kilianslegende, die sich in der Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Münnerstadt befinden.

Literatur:
Frank Matthias Kammel, Katalog Kunst & Kapitalverbrechen. Veit Stoß, Tilman Riemenschneider und der Münnerstädter Altar. Hirmer, Bayerisches Nationalmuseum München 2020, S. 154, Abb. 18. (12709120) (18)


Veit Stoß and workshop,
ca. 1440-50 Horb am Neckar – 1533 Nuremberg
SAINT AUGUSTINE 
Oil on panel. Parquetted.
96 x 77 cm.

Provenance:
Private collection, Munich.
Auction Lempertz, 21 June 1990, lot 13.

Literature:
D. M. Kammel, catalogue Kunst & Kapitalverbrechen. Veit Stoß, Tilman Riemenschneider und der Münnerstädter Altar. Hirmer, Bavarian National Museum, Munich 2020, p. 154, ill. 18.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe