» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Department Furniture and Decorative Arts in the auction

Thursday, 6 December 2018

Furniture & Interior

» reset

Sitzgarnitur im klassizistischen Stil
Detailabbildung: Sitzgarnitur im klassizistischen Stil
Detailabbildung: Sitzgarnitur im klassizistischen Stil
Detailabbildung: Sitzgarnitur im klassizistischen Stil
Detailabbildung: Sitzgarnitur im klassizistischen Stil
Detailabbildung: Sitzgarnitur im klassizistischen Stil
Detailabbildung: Sitzgarnitur im klassizistischen Stil
Detailabbildung: Sitzgarnitur im klassizistischen Stil
Detailabbildung: Sitzgarnitur im klassizistischen Stil
Sitzgarnitur im klassizistischen Stil

Lot 100 / Sitzgarnitur im klassizistischen Stil

Details: Sitzgarnitur im klassizistischen Stil Details: Sitzgarnitur im klassizistischen Stil Details: Sitzgarnitur im klassizistischen Stil Details: Sitzgarnitur im klassizistischen Stil Details: Sitzgarnitur im klassizistischen Stil Details: Sitzgarnitur im klassizistischen Stil Details: Sitzgarnitur im klassizistischen Stil Details: Sitzgarnitur im klassizistischen Stil

100
Sitzgarnitur im klassizistischen Stil

Sitzhöhe: je 42 cm.
Höhe der Rückenlehne: 98 cm.
Breite der Sitzbank: 182 cm.
Italien, um 1800 oder später.

Catalogue price€ 15.000 - 25.000 Catalogue price € 15.000 - 25.000

 

Weichholz, grau gefasst und gold gehöht. Die Garnitur bestehend aus einer Sitzbank sowie zwei Armlehnstühlen bzw. Fauteuils und zwei Stühlen. Die Armlehnen der Bank und der beiden Fauteuils auf jeweils zwei antikisierenden Büsten ruhend, welche vergoldet sind. Diese findet sich in der Mitte der Rückenlehne der Bank wieder. Alle Rückenlehnen mit vegetabilen symmetrischen Ornamentbändern verziert. Feiner Empire-Seidenbezug mit Lorbeerkranzdekor, partiell vergoldet. Vergoldung, Fassung und Bezug erneuert. (1170445) (2) (13)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.