» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Uhren
Donnerstag, 30. Juni 2022

» zurücksetzen

Seltene große Porzellankaminuhr im Maurischen Stil

260
Seltene große Porzellankaminuhr im Maurischen Stil

Höhe: 76 cm.
Breite: 38 cm.
Tiefe: 25 cm.
Werkplatine nummeriert 1765/52.
Wohl Frankreich, um 1860.

Katalogpreis€ 12.000 - 18.000 Katalogpreis € 12.000 - 18.000  $ 12,480 - 18,720
£ 10,800 - 16,200
元 83,880 - 125,820
₽ 651,600 - 977,400

 

Werk: Wohl Achttagegehwerk, Pendel an Metallfederaufhängung, Rechenschlagwerk auf Tonfeder. Werkabdeckung verso fehlt.
Mit vergoldeten und teilversilberten Bronzen sowie Porzellanmalerei. Der imposante Aufbau wird durch das große trommelförmige Mittelstück in Porzellan dominiert. Als kreisrunde Front fungiert sie als Ziffernblatt mit arabischen Stunden auf vergoldeten Kartuschen, getragen von einem zweistufigen Bronzesockel mit frontal und verso gerade vortretenden Füßen, mit durchbrochen gearbeiteter Kartusche und Emaildekoration. Bekrönung durch einen ebenso durchbrochenen Aufsatz mit darin eingelegtem Bild in Porzellanmalerei. Die Ziffernkartuschen umziehen ein großes Porzellangemälde mit Darstellung eines orientalischen Parks mit Palastgebäuden, Treppenanlage und Palmen. Das Auszugsbild zeigt eine orientalische Flusslandschaft mit Palmen, umzogen von maurischer Dekoration.
Die Rückseite ebenfalls bemalt, im durchbrochenen Aufsatz Vierblattrosette auf Porzellan. Die Uhr ist ein museales, historisch markantes Beispiel des Orientalismus des 19. Jahrhunderts.
Nicht auf Frunktionsfähigkeit geprüft. A. R. (12918136) (11)



Rare large Moorish-style porcelain mantle clock

Height: 76 cm.
Width: 38 cm.
Depth: 25 cm.
Clockwork plate numbered 1765/52.
Probably France, ca. 1860.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe