» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Department Sculpture in the auction

Thursday, 28 March 2019

Furniture & Interior

» reset

Prof. Arnold Zadikow, 1884 – 1943
Detailabbildung: Prof. Arnold Zadikow, 1884 – 1943

149
Prof. Arnold Zadikow,
1884 – 1943

MARMORBÜSTE SEINER FRAU HILDA LÖWY ALS MÄDCHEN (1890 – 1974)Höhe: 51 cm.
Breite: 29 cm.
Tiefe: 19 cm.
An der linken Seite auf kleinem geglätteten Feld das Signaturmonogramm „AZ“ sowie Datierung (19)„09“. 

Catalogue price€ 4.500 - 5.500 Catalogue price € 4.500 - 5.500  $ 5,130 - 6,269
£ 4,005 - 4,895
元 34,965 - 42,735
₽ 340,515 - 416,185

 

Bedeutender deutsch-jüdischer Bildhauer. Der Künstler erhielt den Rom-Preis und ein Stipendium der „Villa Massimo“ in Rom. Werke der Hand des Künstlers im Jüdischen Museum Berlin.

Carrara-Marmor. Die Büste entstand vor der Verehelichung und zeigt das Kopfbildnis in hoch qualitätvollem Naturalismus, der Büstenansatz nach unten fortgesetzt durch roh behandelten Marmorblock. Mit fein wiedergegebener Physiognomie.

Literatur:
Artikel von Karl Schwarz, Arnold Zadikow, Kunstzeitschrift 1913, Heft 10, S. 779-782. (11812611) (13)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU