» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Gemälde Alte Meister - Teil I
Donnerstag, 30. Juni 2022

» zurücksetzen

Pieter van der Hulst II, tätig 1623 – 1639

323
Pieter van der Hulst II,
tätig 1623 – 1639

SECHS WEITE LANDSCHAFTEN MIT FIGURENSTAFFAGE Öl auf Leinwand. Doubliert.
82 x 116 cm.
In mit Reliefblattwerk verzierten vergoldeten Rahmen.

Katalogpreis€ 80.000 - 100.000 Katalogpreis € 80.000 - 100.000  $ 83,200 - 104,000
£ 72,000 - 90,000
元 559,200 - 699,000
₽ 4,344,000 - 5,430,000

 

Die vorliegende Folge von sechs Landschaften kann zwischen 1620 und 1625 datiert werden, eine der fruchtbarsten Zeit für die Entwicklung des Genres der Malerei in Flandern. Pieter van der Hulst II wird oft mit seinem Vater verwechselt, mit dem er intensiv zusammenarbeitete.
Weite Landschaften mit Bäumen, die in ihrer unterschiedlichen Größe die Tiefe der Landschaft gliedern; die Figurenstaffage dient dem gleichen Zweck.
Unter RKD Nummer 47437 sieht man eine typische Landschaft von van der Hulst, die den Stil der hier angebotenen seltenen Folge von gleich sechs Landschaften widerspiegelt. Minimal besch. (1321228) (4) (13)


Pieter van der Hulst II,
active 1623 – 1639
SIX VAST LANDSCAPES WITH FIGURAL STAFFAGE Oil on canvas. Relined.
82 x 116 cm.

The present set of six landscapes can be dated ca. 1620-1625, one of the most fertile periods for the development of this genre of painting in Flanders. RKD no. 47437 shows a typical landscape by van der Hulst, which reflects the style of the rare series of six landscapes offered for sale in this lot.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe