» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

Thursday, 24 September 2020

Old Master Paintings Part II

» reset

Philippe de Momper d. Ä., 1598 Antwerpen – 1634 ebenda
Detailabbildung: Philippe de Momper d. Ä., 1598 Antwerpen – 1634 ebenda
Detailabbildung: Philippe de Momper d. Ä., 1598 Antwerpen – 1634 ebenda
Detailabbildung: Philippe de Momper d. Ä., 1598 Antwerpen – 1634 ebenda

276
Philippe de Momper d. Ä.,
1598 Antwerpen – 1634 ebenda

DORF IN FLUSSLANDSCHAFT MIT FIGURENSTAFFAGE UND BRUNNEN Öl auf Holz. Parkettiert.
45,3 x 80,8 cm.
In ebonisiertem Rahmen mit Rumpelleistenrahmen.

Catalogue price€ 15.000 - 20.000 Catalogue price € 15.000 - 20.000  $ 16,800 - 22,400
£ 13,500 - 18,000
元 119,400 - 159,200
₽ 1,338,900 - 1,785,200

 

Beigegeben in Kopie ein Gutachten von Dr. Klaus Ertz, Lingen, vom 31. Januar 2014, welcher das Gemälde im Original studiert hat und es in die 20er-Jahre des 17. Jahrhunderts datiert und für eine eigenhändige Arbeit von Philippe de Momper d.Ä. hält.

Von leicht erhöhtem Standpunkt aus fällt der Blick nach rechts auf einen ruhig fließenden Fluss, der von einem grünen Ufer mit reichem Baumbewuchs umgeben wird. Ein kleines Segelboot mit zwei Figuren ist gerade auf dem Wasser, während zwei weitere Boote am Uferrand ankern. Nach links führt ein Weg vom Ufer auf eine Anhöhe zu einer Kirche, deren Spitze in den hohen gelblich-grauen Himmel ragt. Rechts des Weges ein altes Gehöft sowie eine Frau, die mit ihrem Kind gerade in Richtung des Ufers läuft. Auf der linken Bildseite ein Paar im Gespräch, das von einem schwarz-weißen Hund beobachtet wird sowie ein alter steinerner Brunnen, sodass das Thema des Wassers nicht am Fluss endet, sondern das Bildmotiv sinnstiftend prägt. Ein junger Mann ist zudem auf dem Weg bergauf zu erkennen. Für den Künstler typisches Gemälde. Etwas rissig, rest., Retuschen.

Anmerkung:
Eine weitere Flusslandschaft, welche de Momper zugeschrieben wird, wurde in London bei Sotheby‘s am 10. Dezember 2009 unter Lot 110 angeboten. (12414110) (13)


Philippe de Momper the Elder,
1598 Antwerp – 1634 ibid.
VILLAGE IN RIVERSCAPE WITH FIGURE STAFFAGE AND WELL Oil on panel. Parquetted.
45.3 x 80.8 cm.
In decorative ebonized frame.

A copy of the expert’s report by Dr Klaus Ertz, Lingen, dated 31 January 2014, is enclosed. He examined the original painting closely and dates it to the 1620s. He considers it a work by Philippe de Momper the Elder’s own hand. Restored.

Notes:
A vast riverscape attributed to de Momper was offered for sale at Sotheby’s, London on 10 December 2009, lot 110.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe