» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream auf unserer Website am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

 

Gemälde 19. & 20. Jahrhundert
Donnerstag, 7. Dezember 2023

» zurücksetzen

Otto Pippel, 1878 Lódz – 1960 Planegg bei München

875
Otto Pippel,
1878 Lódz – 1960 Planegg bei München

HEUERNTEÖl auf Leinwand.
67 x 86 cm.
Rechts unten signiert „Otto Pippel“.
In vergoldetem Rahmen.

Katalogpreis € 3.500 - 5.000 Katalogpreis € 3.500 - 5.000  $ 3,780 - 5,400
£ 3,150 - 4,500
元 26,985 - 38,550
₽ 347,095 - 495,850

 

Blick über ein abgeerntetes Feld auf mehrere Doggen und einen voll beladenen Heuwagen in ein weites Tal unter hohem hellblauen Himmel. Malerei in der typischen Manier des Künstlers bei pastosem Farbauftrag im raschen Pinselduktus.

Otto Pippel gilt als einer der bedeutendsten späten Impressionisten im süddeutschen Raum. Er studierte 1905 in Karlsruhe und vollendete seine Ausbildung bei Gotthard Johann Kühl (1850-1915) an der Dresdner Akademie. Prägend für sein weiteres Schaffen war ein Aufenthalt in Paris 1905, bei dem er die französischen Impressionisten kennenlernte. Nach 1918 lebte und arbeitete er in Planegg und malte dabei vielfältige Landschaften, Stillleben und Stadtveduten in impressionistischer Manier. (13802424) (18)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe