» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream auf unserer Website am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

 

Kunsthandwerk
Donnerstag, 7. Dezember 2023

» zurücksetzen

Nürnberger Ananas-Humpen

114
Nürnberger Ananas-Humpen

Höhe: 18 cm.
Fußdurchmesser: 11,2 cm.
Meistermarke „LO“ auf der Deckeloberseite für Lorenz v. Walde (Meister 1582, gest. 1632).
Um 1593.

Katalogpreis € 8.000 - 10.000 Katalogpreis € 8.000 - 10.000  $ 8,640 - 10,800
£ 7,200 - 9,000
元 61,680 - 77,100
₽ 793,360 - 991,700

 

Wandung und Deckelrandung im Ananasdekor getrieben, der gewölbte Fußring mit Kymation-Fries, die Deckelbekrönung in Form eines Pinienzapfens. Der gegossene, geschweifte Henkel teils figürlich gestaltet, setzt mit einer Vogelkralle unten an, bildet mittig eine Büste über einer kleinen Volute und zeigt als Daumenrast ein fischleibiges Fabelwesen mit Helm. Außen- und Innenvergoldung.

Literatur:
Vgl. Marc Rosenberg, Der Goldschmiede Merkzeichen, Bd. 3, Deutschland N-Z, Frankfurt a.M. 1925, S. 140. (1380831) (11)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe