» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Gemälde Alte Meister - Teil I
Donnerstag, 30. Juni 2022

» zurücksetzen

Meister der Bologneser Schule, frühes 17. Jahrhunderts

286
Meister der Bologneser Schule,
frühes 17. Jahrhunderts

ERMINIA BEI DEN HIRTEN Öl auf Leinwand.
114 x 148 cm.

Katalogpreis€ 125.000 - 150.000 Katalogpreis € 125.000 - 150.000  $ 130,000 - 156,000
£ 112,500 - 135,000
元 873,750 - 1,048,500
₽ 6,787,500 - 8,145,000

 

Das Bildthema geht auf die Erzählung von Torquato Tassos (1544-1595) und seinem literarischen Werk „La Gerusalemme liberata“ zurück. Die Heldin Ermenia ist hier im Zentrum wiedergegeben, zwischen einem Hirtenpaar, links eine Frau mit Kopftuch, rechts ein bärtiger Mann, der seine Hand auf einen Korb gelegt hat. Sie überreicht soeben Perlenhalskette und einen Ohrring, den der Alte prüfend betrachtet. Das Gemälde ist ganz dem Malstil der Bologneser Schule verpflichtet, die Hauptfigur stärker als die beiden Assistenzfiguren beleuchtet, in deutlicher Hell-Dunkel-Manier des Caravaggismus. In der Farbigkeit wird auch der Einfuß Guercinos deutlich. (1290144) (10)


Master of the Bolognese School, early 17th century
ERMINIA AND THE SHEPHERDSOil on canvas.
114 x 148 cm.

This scene is drawn from “Jerusalem Delivered”, an epic poem by the Italian Renaissance author Torquato Tasso (1544-1595). It is executed in typical Caravaggisti chiaroscuro manner of painting.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe