» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

Thursday, 6 December 2018

14th - 18th century paintings

» reset

Marinus van Reymerswael, 1493 Reymerswael – 1567 Goes, zug.
Detailabbildung: Marinus van Reymerswael, 1493 Reymerswael – 1567 Goes, zug.
Detailabbildung: Marinus van Reymerswael, 1493 Reymerswael – 1567 Goes, zug.
Detailabbildung: Marinus van Reymerswael, 1493 Reymerswael – 1567 Goes, zug.
Detailabbildung: Marinus van Reymerswael, 1493 Reymerswael – 1567 Goes, zug.
Detailabbildung: Marinus van Reymerswael, 1493 Reymerswael – 1567 Goes, zug.
Detailabbildung: Marinus van Reymerswael, 1493 Reymerswael – 1567 Goes, zug.
Detailabbildung: Marinus van Reymerswael, 1493 Reymerswael – 1567 Goes, zug.
Detailabbildung: Marinus van Reymerswael, 1493 Reymerswael – 1567 Goes, zug.
Detailabbildung: Marinus van Reymerswael, 1493 Reymerswael – 1567 Goes, zug.
Marinus van Reymerswael, 1493 Reymerswael – 1567 Goes, zug.

Lot 535 / Marinus van Reymerswael, 1493 Reymerswael – 1567 Goes, zug.

Details: Marinus van Reymerswael, 1493 Reymerswael – 1567 Goes, zug. Details: Marinus van Reymerswael, 1493 Reymerswael – 1567 Goes, zug. Details: Marinus van Reymerswael, 1493 Reymerswael – 1567 Goes, zug. Details: Marinus van Reymerswael, 1493 Reymerswael – 1567 Goes, zug. Details: Marinus van Reymerswael, 1493 Reymerswael – 1567 Goes, zug. Details: Marinus van Reymerswael, 1493 Reymerswael – 1567 Goes, zug. Details: Marinus van Reymerswael, 1493 Reymerswael – 1567 Goes, zug. Details: Marinus van Reymerswael, 1493 Reymerswael – 1567 Goes, zug. Details: Marinus van Reymerswael, 1493 Reymerswael – 1567 Goes, zug.

535
Marinus van Reymerswael,
1493 Reymerswael – 1567 Goes, zug.

DER HEILIGE HIERONYMUS IN SEINEM STUDIO Öl auf Holz. Parkettiert.
69 x 93 cm.
Das Gemälde dürfte im zweiten Drittel des 16. Jahrhunderts entstanden sein.

Catalogue price€ 70.000 - 120.000 Catalogue price € 70.000 - 120.000

 

Das Thema wurde mehrmals wiederholt, zumeist mit variierenden Details, teilweise auch unter Mitwirkung der Werkstatt. Hier ist der Heilige am Tisch sitzend wiedergegeben, einen Schädel hält er mit der linken Hand, auf den er mit dem rechten Zeigefinger deutet, als Symbol des Memento mori-Gedankens. Vor ihm ein geöffnetes Evangeliar mit Buchmalereidarstellung des Jüngsten Gerichts, was ebenso auf das Thema hinweist. Im kompositionellen Bildaufbau lassen sich einige weitere Hieronymus-Darstellungen des Malers vergleichen, jedoch sind die einzelnen Bildinhalte derart verschieden, dass von direkter Kopie nicht geredet werden kann. Zum Vergleich sei hier das Gemälde "Heiliger Hieronymus in einer Zelle" im Kunsthistorischen Museum in Wien genannt (80 x 108 cm).
Das Werk des Malers, von dem auch mehrere Fassungen von Hieronymus-Darstellungen bekannt geworden sind, war deutlich von Quentin Metsys (1466-1530) beeinflusst. Daneben schuf er häufig auch Geldwechslerszenen, aber auch Mariendarstellungen, in jedem Fall in äußerst feinpinseliger Manier.


Provenienz:
Privatsammlung Rogier Vivier, Paris.Privatsammlung, Europa.Sammlung Art-Life Projekt, Tallinn. (1171473) (11)


Marinus van Reymerswaele, workshop of
1493 Reimerswaal – 1567 Goes

SAINT JEROME IN HIS STUDY

Oil on panel. Parquetted.
69 x 93 cm.

The painting was probably created in the second third of the 16th century. A painting held at the Kunsthistorisches Museum in Vienna titled Saint Jerome in his Cell (80 x 108 cm) is mentioned for comparison.

Provenance:
Private collection Rogier Vivier, Paris.Private collection, Europe.Collection Art-Life Project, Tallinn.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.