» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Living: Möbel & Einrichtung
Donnerstag, 30. Juni 2022

» zurücksetzen

Maler aus dem Raum Frankfurt des 17./ 18. Jahrhunderts

937
Maler aus dem Raum Frankfurt des
17./ 18. Jahrhunderts

Gemäldepaar
SCHLACHTENBILD
sowie
RÄUBERISCHER ÜBERFALL AUF EINE KUTSCHE

Öl auf Leinwand.
25,5 x 41,5 cm.

Katalogpreis€ 2.200 - 2.800 Katalogpreis € 2.200 - 2.800  $ 2,288 - 2,912
£ 1,980 - 2,520
元 15,378 - 19,572
₽ 119,460 - 152,040

 

Die beiden Gemälde im gleichen Format, wohl als Ausstattungselemente eines Kabinetts geschaffen. Das Schlachtenbild zeigt gegeneinander kämpfende Reiterheere in einer Talebene zwischen seitlichen Hügeln, mit links höherstehender Burganlage. Im Gegenstück ist eine große Reisekutsche im Zentrum zu sehen, umgegeben und angegriffen von einer Räuberbande zu Pferde sowie zu Fuß. Anschauliche Darstellung der Reisegefahren jener Zeit. (†) (1290137) (11)

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe