» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

Thursday, 6 December 2018

14th - 18th century paintings

» reset

Johann Rottenhammer d. Ä., 1564 München – 1625 Augsburg, zug.
Detailabbildung: Johann Rottenhammer d. Ä., 1564 München – 1625 Augsburg, zug.
Detailabbildung: Johann Rottenhammer d. Ä., 1564 München – 1625 Augsburg, zug.
Detailabbildung: Johann Rottenhammer d. Ä., 1564 München – 1625 Augsburg, zug.
Detailabbildung: Johann Rottenhammer d. Ä., 1564 München – 1625 Augsburg, zug.
Detailabbildung: Johann Rottenhammer d. Ä., 1564 München – 1625 Augsburg, zug.
Detailabbildung: Johann Rottenhammer d. Ä., 1564 München – 1625 Augsburg, zug.
Johann Rottenhammer d. Ä., 1564 München – 1625 Augsburg, zug.

Lot 524 / Johann Rottenhammer d. Ä., 1564 München – 1625 Augsburg, zug.

Details: Johann Rottenhammer d. Ä., 1564 München – 1625 Augsburg, zug. Details: Johann Rottenhammer d. Ä., 1564 München – 1625 Augsburg, zug. Details: Johann Rottenhammer d. Ä., 1564 München – 1625 Augsburg, zug. Details: Johann Rottenhammer d. Ä., 1564 München – 1625 Augsburg, zug. Details: Johann Rottenhammer d. Ä., 1564 München – 1625 Augsburg, zug. Details: Johann Rottenhammer d. Ä., 1564 München – 1625 Augsburg, zug.

524
Johann Rottenhammer d. Ä.,
1564 München – 1625 Augsburg, zug.

MADONNA MIT DEM KIND Öl auf Marmorplatte.
23 x 18,5 cm.

Catalogue price€ 12.000 - 15.000 Catalogue price € 12.000 - 15.000

 

Die Madonna in rosafarbenem Kleid mit blauem Mantel, durchsichtigem Schleier um das Haupt und Nimbus auf einer großen Wolke sitzend, in ihrem Schoß das Jesuskind haltend, welches gerade einem Engel mit roten Lendentuch einen kleinen Blütenstrauß überreicht. Die Gottesmutter mit feinem Inkarnat und leicht geröteten Wangen. Auf der rechten und linken oberen Seite weitere Putti mit Flügeln, hinter weißen Wolken hervorschauend. (1170342) (2) (18)


Johann Rottenhammer the Elder,
1564 Munich – 1625 Augsburg, attributed

THE VIRGIN AND CHILD

Oil on marble plate.
23 x 18.5 cm.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.