» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

African Tribal Art
Friday, 25 June 2021

» reset

Helmmaske

1020
Helmmaske

Höhe maske: 33 cm.
Gesamthöhe ohne Stand: 75 cm.
Mende, Sierra Leone, spätes 19./ Anfang 20. Jahrhundert.

Catalogue price€ 3.500 - 5.000 Catalogue price € 3.500 - 5.000  $ 4,200 - 6,000
£ 3,150 - 4,500
元 26,985 - 38,550
₽ 316,015 - 451,450

 

Holz, geschnitzt, patiniert, Rattan. Eine Maske verkörpert manchmal Ideale von körperlicher und moralischer Schönheit oder Güte. Hier suggerieren die hohe Stirn, die niedergeschlagenen Augen und die aufwendige Frisur den Höhepunkt der weiblichen Attraktivität beim Volk der Mende. Als einer der wenigen Maskentypen, die in Afrika von Frauen getragen wurden, begleitete sie junge Mädchen, die sich der Initiation in den Sande-Verband unterzogen hatten, der sie auf das Erwachsensein vorbereitete. Der gefärbte Raphiabast, der an der Maske befestigt war, war Teil eines größeren Kostüms, das die Tänzerin vollständig bedeckt hatte. Auf Präsentationssockel.

Provenienz:
Loed van Bussel, Amsterdam.

Vergleiche:
Eine vergleichbare Helmmaske wird unter der Inventarnummer 72.69.1 im Minneapolis Institute of Art verwahrt. (1270645) (13)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe