» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

Thursday, 24 September 2020

Old Master Paintings - Part I

» reset

Gaspare Diziani, 1689 Belluno – 1767 Venedig, zug.
Detailabbildung: Gaspare Diziani, 1689 Belluno – 1767 Venedig, zug.
Detailabbildung: Gaspare Diziani, 1689 Belluno – 1767 Venedig, zug.
Detailabbildung: Gaspare Diziani, 1689 Belluno – 1767 Venedig, zug.
Detailabbildung: Gaspare Diziani, 1689 Belluno – 1767 Venedig, zug.
Detailabbildung: Gaspare Diziani, 1689 Belluno – 1767 Venedig, zug.
Detailabbildung: Gaspare Diziani, 1689 Belluno – 1767 Venedig, zug.
Detailabbildung: Gaspare Diziani, 1689 Belluno – 1767 Venedig, zug.
Detailabbildung: Gaspare Diziani, 1689 Belluno – 1767 Venedig, zug.
Detailabbildung: Gaspare Diziani, 1689 Belluno – 1767 Venedig, zug.
Detailabbildung: Gaspare Diziani, 1689 Belluno – 1767 Venedig, zug.

156
Gaspare Diziani,
1689 Belluno – 1767 Venedig, zug.

Gemäldepaar
VENUS IN DER SCHMIEDE DES VULKANsowie
VENUS UND NEPTUN Öl auf Leinwand.
Je 90,5 x 101 cm.
In einheitlichen Rahmen.

Catalogue price€ 40.000 - 60.000 Catalogue price € 40.000 - 60.000  $ 44,800 - 67,200
£ 36,000 - 54,000
元 318,400 - 477,600
₽ 3,184,800 - 4,777,200

 

Die beiden zusammengehörigen Gemälde, in denen die Elemente Feuer und Wasser allegorisch thematisiert werden, standen ehemals wohl in einem Dekorationszyklus, komplettiert durch die weiteren Motive Luft und Erde. Der Größe entsprechend, dürften die Bilder als Supraporten in sehr hohen Prunkräumen oder dem Hauptsaal eines italienischen Palazzo eingebunden gewesen sein. 

Stilistisch lassen sich die Darstellungen auf den Lehrer des Diziani, Sebastiano Ricci zurückführen, von dem auch Stichvorlagen bekannt waren. Themenentsprechend und traditionsgemäß wird hier Venus auf einem Delfin in Uferwellen gezeigt, mit respektvollem Blick dem Meeresgott gegenüber, der in einer Muschel steht und sich ihr huldvoll beschwichtigend zuneigt. Das Velum der Liebesgöttin wird von einem Putto hoch gehalten. Im Gegenstück erscheint Venus außerhalb der Schmiede-Höhle in Wolken, während sie ein Bronzegefäß hält, wohl von Vulkan gefertigt. Auch hier tritt als Vermittlerfigur ein Amorettenknäblein auf, das einen Helm in Händen hält. Sinngemäß zeigen beide Gemälde also den Gestus der Beschwichtigung der Naturgewalten durch Venus, die in letzterem Bild das schöne Kannenobjekt dem Kriegshelm bevorzugt. 
Die beiden Gemälde in diesem Sinne von hoher, einem höfischen Ausstattungsanspruch entsprechender Qualität, die auch im Hinblick auf die einstige hohe Raumhängung zu verstehen ist. 

Diziani wird längst als der wichtigste Nachfolger seines Lehrers Sebastiano Ricci (1659-1734) angesehen. Ab 1717 hielt er sich in Dresden auf, von August III berufen. Zwischenzeitlich entstanden 1718 vier Supraporten in der Residenz München, später wirkte er in Rom und Venedig. Dizianis beiden Söhne Antonio (1737-1797) und Giuseppe (1744-1821) arbeiteten mit ihm bei seinen umfangreichen Aufträgen zusammen. A.R. (12218011) (3) (11)


Gaspare Diziani,
1689 Belluno – 1767 Venice, attributed

A pair of paintings
VENUS IN VULCAN’S FORGE
and
VENUS AND NEPTUNE
Oil on canvas.
90.5 x 101 cm each.
In matching frames.

The counterpart paintings make an allegorical subject of the elements of fire and water. They were previously part of a cycle of decorations, complemented by the motifs of air and earth. The style of the paintings suggest Diziani’s teacher Sebastiano Ricci, of whom templates for engravings are known.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe