» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Department

 

Clocks & Table Clocks
Thursday, 9 December 2021

» reset

Feine Louis XVI-Pendule

86
Feine Louis XVI-Pendule

52 x 28 x 19 cm.
Das Zifferblatt signiert „Francois Ragot à Paris“.
Paris, drittes Viertel 18. Jahrhundert.

Catalogue price€ 18.000 - 25.000 Catalogue price € 18.000 - 25.000  $ 21,600 - 30,000
£ 16,200 - 22,500
元 136,080 - 189,000
₽ 1,533,060 - 2,129,250

 

Gehäuse: Das Gehäuse kann dem Bronzier Robert Osmond zugeschrieben werden. Über Spindelfüßen die weiße Marmorbasis mit schauseitigem à jour gearbeitetem Rankenrelief. Darüber akanthusreliefgefüllte Rechteckkartusche mit Perlbandrand. Darauf kannelierter Vasenkorpus flankiert von Satyrköpfen die in plastischen Schlangen enden und mittig in einer plastischen Schleife zusammengeführt werden. Von fruktalem Knauf überhöht.

Zifferblatt: Weiß emailliertes Zifferblatt mit schwarz emaillierten römischen Stunden und arabischen Minuten sowie eisenroten arabischen Tagen. Aufzugslöchlein über der IIII, der VIII und der XII.

Funktion: À jour gearbeitete vergoldete Zeiger für Stunden und Minuten, gebläuter Zeiger für Tage.

Nicht auf Funktionsfähigkeit getestet. (1291821) (13)


Fine Louis XVI pendulum clock

52 x 28 x 19 cm.
Dial signed “François Ragot à Paris“.
Paris, third quarter 18th century.

Case: The case of the clock can be attributed to the bronze-caster Robert Osmond.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe