» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Gemälde Alte Meister - Teil I
Donnerstag, 30. Juni 2022

» zurücksetzen

Denys Calvaert, genannt „Dionisio Fiammingo“, 1540 Antwerpen – 1619 Bologna

262
Denys Calvaert, genannt „Dionisio Fiammingo“,
1540 Antwerpen – 1619 Bologna

ANBETUNG DER KÖNIGE Öl auf Kupfer.
57 x 41,4 cm.
In vergoldetem profiliertem Holzrahmen.

Katalogpreis€ 60.000 - 80.000 Katalogpreis € 60.000 - 80.000  $ 62,400 - 83,200
£ 54,000 - 72,000
元 419,400 - 559,200
₽ 3,258,000 - 4,344,000

 

Beigegeben ein Gutachten von Andrea Donati, Rimini, 2. Februar 2015, in Kopie.

Wenngleich Calvaert zunächst in Antwerpen unter Christian van den Queborn lernte, dann in Bologna jedoch unter Prospero Fontana und Lorenzo Sabbatini, deren kompositionelle Auffassung in seinem Werk nachklingt. So atmet auch das hier angebotene beeindruckende Gemälde den Geist Bolognas, besonders auch in Hinblick auf die über den Köpfen der dicht aneinander dargestellten Figuren angeht.

Zunächst war Denys Calvaert, der in Antwerpen geboren wurde, Landschaftsmaler und wurde dann in Bologna u.a. bei Antonio da Correggio (1489-1534) und Tibaldi da Bologona (1527-1596) als Figurenmaler ausgebildet. Neben großformatigen Werken waren schon seinerzeit vor allem die auf Kupfer gemalten Bilder besonders erfolgreich.

Anmerkung:
In der Fondazione Zeri ist ein vergleichbares ein Gemälde von Calvaert verzeichnet, das die „Anbetung der Hirten“ zeigt, jedoch größer und auf Leinwand (Nr. 38612). Weitere vergleichbare Gemälde sind die „Krönung Mariae“ in der Kirche San Domenico in Bologna; „Der Heilige Michael und der Heilige Raphael“ in der Kirche von San Martino in Bologna; eine „Immaculata Conception“ in der Kirche San. Antonio Abbate, Bologna. (1320841) (13)



Denys Calvaert,
also known as “Dionisio Fiammingo”,
1540 Antwerp – 1619 Bologna
THE ADORATION OF THE MAGI Oil on copper.
57 x 41.4 cm.

Accompanied by a copy of an expert’s report by Andrea Donati, Rimini, 2 February 2015.

Notes:
Fondazione Zeri lists a comparable painting by Calvaert showing the “Adoration of the Magi”, however, in a larger format and painted on canvas instead (no. 38612).

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe