» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Gemälde Alte Meister - Teil II
Donnerstag, 30. Juni 2022

» zurücksetzen

Cristofano Roncalli, 1552 Pomarance/ Toskana – 1626 Rom, zug.

439
Cristofano Roncalli,
1552 Pomarance/ Toskana – 1626 Rom, zug.

KRÖNUNG DER HEILIGEN KATHERINA VON SIENA Öl auf Leinwand.
101,5 x 59,5 cm.

Katalogpreis€ 12.000 - 18.000 Katalogpreis € 12.000 - 18.000  $ 12,480 - 18,720
£ 10,800 - 16,200
元 83,880 - 125,820
₽ 651,600 - 977,400

 

Beigegeben eine Expertise von Marco Ciampolini, mit zahlreichen Vergleichsbeispielen und Detailvergleichen, Siena, 26. März 2017.

In gestrecktem Hochformat ist die Heilige in Nonnenkleidung kniend zu sehen, ihre Rechte demütig an die Brust gelegt, die Linke aufmerksam erhoben. Ihr nach oben gerichteter Blick gilt der erhöht auf einer Wolke in hellem Licht erscheinenden Gestalt Jesu. In dessen Händen eine Dornenkrone sowie ein goldener Kronreif. Jesus vor heller Lichterscheinung umgeben von einem Kranz schwebender Engelsköpfe. Rechts oben ein großer, bekleideter Engel, der soeben Luzifer mit Fledermausflügeln abwehrt, ein Verweis auf die Unverführbarkeit der Heiligen. Am Boden ihre Attribute, Rosenkranz, Gebetbuch und eine weiße Lilie als Symbol ihrer Reinheit.

Der Maler, nach seinem Geburtsort auch „Il Pomarancio“ genannt, steht stilistisch zwischen Manierismus und Frühbarock. Sein Nachruf nennt Florenz als die Stadt, in der er seine Ausbildung erhielt. 1670/72 arbeitete er in seiner Heimatstadt. 1576 entstand sein Altarbild für den Dom von Siena, wonach er häufig Aufträge erhielt. In Rom stand er in den Jahren 1582 bis 1583 im Dienst des Papstes, um in der Galleria Gregoriana und in den Loggien des Vatikans zu malen. Als eines seiner Hauptwerke werden die Fresken der Sala del Tesoro von 1605 bis 1609 in der Basilika von Loreto gesehen.
Ein vergleichbares Gemälde, vor allem in der Lichtführung, die „Kommunion des Hl. Sylvester“ von 1605 bis 1615 schuf Roncalli für die Kirche San Silvestro, heute im Museo Civico in Osimo. A.R. (13207813) (2) (11)


Cristofano Roncalli,
1552 Pomarance/ Tuscany – 1626 Rome, attributed
THE CORONATION OF SAINT CATHERINE OF SIENA Oil on canvas.
101.5 x 59.5 cm.

Accompanied by an expert’s report by Marco Ciampolini, with numerous comparative examples and detail comparisons, 26 March 2017, Siena.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe