» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

Thursday, 2 April 2020

Old Master Paintings - Part I

» reset

Cornelis de Vos, 1584/ 85 Hulst/Flandern – 1651 Antwerpen, zug.
Detailabbildung: Cornelis de Vos, 1584/ 85 Hulst/Flandern – 1651 Antwerpen, zug.
Detailabbildung: Cornelis de Vos, 1584/ 85 Hulst/Flandern – 1651 Antwerpen, zug.
Detailabbildung: Cornelis de Vos, 1584/ 85 Hulst/Flandern – 1651 Antwerpen, zug.

295
Cornelis de Vos,
1584/ 85 Hulst/Flandern – 1651 Antwerpen, zug.

CARITAS ROMANAÖl auf Holz.
98 x 126 cm.

Catalogue price€ 18.000 - 25.000 Catalogue price € 18.000 - 25.000  $ 19,620 - 27,250
£ 15,840 - 22,000
元 139,860 - 194,250
₽ 1,526,040 - 2,119,500

 

Das Bildthema illustriert die römische Legende, über mittelt durch den Dichter Valerius Maximus. Danach wurde der römische Seher Cimon zu Tode durch Verhungern im Kerker verurteilt. Seine Tochter jedoch ernährte den Vater durch ihre Muttermilch. Das Thema wurde vielfach Bildgegenstand in mehreren Stilepochen. Hier sind die beiden Hauptfiguren im dunklen Kerkerraum gezeigt, der Vater, als Philosoph entsprechend langbärtig, mit turbanartigem Kopfbund am Boden sitzend, am Fuß ein Eisenring mit Ketten. Die Tochter, neben ihm kniend, reicht ihm die Brust, aufmerksam zurückblickend, ob die beiden Beobachter, ein behelmter Wächter und eine Frau, das Geschehen bemerken. Der Verurteilte wurde der Legende gemäß schließlich freigelassen, da die Richter von der bereitwilligen Liebe der Tochter gerührt waren. Der Bildgegenstand, als Akt der Nächstenliebe zu verstehen, ist in der Geschichte nicht immer nur positiv gesehen worden. Schließlich grenzt die Szene an ein Tabu, das jedoch hier aufgebrochen worden ist.

Der Maler hat sich mehrfach gerade auch religiösen Themen gewidmet. So lassen sich seine weiteren Gemälde „Opferung Isaaks“ oder „Die Götzenanbetung Salomos“ gut zum Vergleich heranziehen. Insbesondere die beiden Köpfe im vergitterten Fenster stehen auch den Porträts des Malers nahe. (1220225)


Cornelis de Vos,
1584/ 85 Hulst/Flanders – 1651 Antwerp, attributed
CARITAS ROMANA Oil on panel.
98 x 126 cm.

The artist painted this subject several times. His paintings of The Sacrifice of Isaac and The Idolatry of Solomon are good examples of comparison. Especially the two heads in the barred windows are similar to the artist’s portraits.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe