» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

19th / 20th Century Paintings
Thursday, 9 December 2021

» reset

Charles Henri Joseph Leickert, 1816 Brüssel – 1907 Mainz

763
Charles Henri Joseph Leickert,
1816 Brüssel – 1907 Mainz

WINDMÜHLE AM KANAL BEI SONNENUNTERGANG
Öl auf Leinwand. Doubliert.
65 x 97 cm.
Rechts unten signiert und datiert „(18)52“.
Im Goldrahmen.

Catalogue price€ 70.000 - 100.000 Catalogue price € 70.000 - 100.000  $ 84,000 - 120,000
£ 63,000 - 90,000
元 529,200 - 756,000
₽ 5,961,900 - 8,517,000

 

Die hohe Malqualität zeigt sich auch in dem vorliegenden Bild, das in spätromantischer Auffassung eine weite holländische Kanallandschaft im Abendlicht präsentiert. Wirkungsvoll die Silhouette einer großen Windmühle vor einem lang sich hinziehenden Wolkenstreifen. Die Gebäude links am Bildrand sind bereits verschattet, während im rechten Bildteil das Kanalufer mit anliegenden Segelschiffen noch im Spätlicht steht. Der Bug eines voll besetzten Kahns, wohl eine Fähre, spiegelt sich auf der glatten Wasseroberfläche.
Zweifellos zählt das Gemälde zu den hervorragenden Werken des Künstlers, dessen Bilder weltweit in privaten und öffentlichen Sammlungen zu finden sind.

Der Maler zählt neben seinen Lehrern Andreas Schelfhout (1787-1870), Wijnand Jan Joseph Nuyen (1813-1839) oder Bartholomäus van Hove (1850-1914) zu den bekanntesten Landschaftsmalern Hollands im 19. Jahrhundert. Seine Küstenansichten, Straßenveduten oder Flusslandschaften, nicht selten mit Windmühlen, und reicher Figurenstaffage haben ihn weit über sein Wirkungsgebiet hinaus bekannt gemacht. Seine Feinmalerei gibt den Bildgegenstand jeweils minutiös wieder, was gerade im heutigen zeitlichen Abstand zur Entstehung der Gemälde als bedeutende Dokumentation gewürdigt werden muss. Neben seinen bekannten holländischen Winterlandschaften finden sich nicht wenig authentische Stadtansichten seiner Heimat, aber vor allem auch der Niederlande. In Den Haag lebte und arbeitete er in den Jahren 1841 und 1848, um danach seinen langen Aufenthalt von 1849 bis 1883 zu nehmen. 1856 wurde er mit der Mitgliedschaft der Königlichen Akademie von Amsterdam geehrt. In der Folge bereiste er Frankreich, Deutschland und Italien. A. R.

Literatur:
Harry J. Kraaij, Charles Leickert 1816-1907. Painter of the Dutch Landscape, Schiedam 2004.  (1290711) (1) (11)


Charles Henri Joseph Leickert,
1816 Brussels – 1907 Mainz

WINDMILL ON CANAL AT SUNSET
Oil on canvas. Relined.
65 x 97 cm.
Signed lower right and dated “(18)52”.

The present high-quality painting shows a vast Dutch canal landscape in the evening light in Late Romantic style. The silhouette of a large windmill in front of a long stretch of cloud is effective. The buildings on the left edge of the picture are already shaded, while the canal bank and docked sailing ships in the right side of the painting are still illuminated by the late evening light. The bow of a fully occupied boat, probably a ferry, is reflected on the smooth surface of the water. This painting is undoubtedly one of the artist’s outstanding works and his paintings can be found in private and public collections around the world.

Alongside his teachers Andreas Schelfhout (1787-1870), Wijnand Jan Joseph Nuyen (1813-1839) and Bartholomäus van Hove (1850-1914), the painter is considered one of the most famous landscape painters in Holland during the 19th century.

Literature:
Harry J. Kraaij, Charles Leickert 1816–1907. Painter of the Dutch Landscape, Schiedam 2004.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe