» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Department

 

Impressionists & Modern Art
Thursday, 9 December 2021

» reset

Albert Marquet, 1875 Bordeaux – 1947 Paris, zug./ Kreis des

634
Albert Marquet,
1875 Bordeaux – 1947 Paris, zug./ Kreis des

FRÜHLINGSLANDSCHAFT MIT FLUSS UND KASKADEN Öl auf Leinwand, seitlich beschnitten und die bemalte Leinwand ca. 2 – 2,5 cm umgeschlagen.
51 x 60,5 cm
Unsigniert.

Catalogue price€ 15.000 - 25.000 Catalogue price € 15.000 - 25.000  $ 18,000 - 30,000
ÂŁ 13,500 - 22,500
元 113,400 - 189,000
₽ 1,277,550 - 2,129,250

 

Das Gemälde zeigt eine Landschaft mit breitem Fluss, der über Kaskaden von der Bildmitte bis zur gesamten Breite des Vordergrundes verläuft. Flankiert wird er von schmalen Wegen und großen, weißlich-grünen Bäumen, deren Baumkronen teils Wattebäuschen ähneln. Von rechts ragen einige Bäume über den Fluss und spiegeln sich malerisch im Wasser wieder. Auch die Farbgebung des türkisfarbenen Himmels mit violetten Farbtönen findet sich eindrucksvoll in den Wellen des Wassers wieder. Wie häufig bei Marquet ist der Pinselduktus locker und leicht. Leinwand neu aufgezogen. Kleinere Rahmenschäden.

Provenienz:
Seit den 1930er-Jahren in deutscher Privatsammlung.

Anmerkung:
Der französische Landschaftsmaler Albert Marquet nahm 1905 mit seinen Freunden Henri Matisse (1869-1954) und André Derain (1880-1954) an einer Ausstellung der „Fauves“ teil. Sein zentrales Thema ist der Zusammenhang von Farbigkeit und Licht sowie der Einfluss von Licht auf Farbe. 1939 ließ er sich bei La Frette an der Seine permanent nieder. (1290341) (18)


Albert Marquet,
1875 Bordeaux – 1947 Paris, attributed/ circle of
SPRING LANDSCAPE WITH RIVER AND CASCADES Oil on canvas, trimmed on either side with the painted canvas folded over ca. 2 – 2.5 cm.
51 x 60.5 cm
Unsigned.

Provenance:
Private collection, Germany (since the 1930s).

Notes:
The French landscape painter Albert Marquet took part in an exhibition of the Fauves in 1905 with his friends Henri Matisse (1869-1954) and André Derain (1880-1954). His central theme is the relationship between colour and light as well as the influence of light on colour. He permanently settled at La Frette on the Seine in 1939.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe