» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

 

Skulpturen & Antiken
Donnerstag, 8. Dezember 2022

» zurücksetzen

Aimé-Jules Dalou, 1838 – 1902

7
Aimé-Jules Dalou,
1838 – 1902

Büste eines schlafenden KindesHöhe: 19 cm.
Gesamthöhe mit Marmorsockel: 26,5 cm.
An der rechten Schulter mitgegossene Signatur „DALOU“ sowie Gießermarke „Cire perdue / A. A. Hebrard“.

Katalogpreis€ 4.000 - 6.000 Katalogpreis € 4.000 - 6.000  $ 4,200 - 6,300
£ 3,600 - 5,400
元 29,320 - 43,980
₽ 264,200 - 396,300

 

Bronzeguss, rötlich-braun patiniert. Posthumer Guss um 1920, nach dem Wachsmodell.
Der Bildhauer zählt zu den bedeutenden Naturalisten Frankreichs. Die hohe Qualität seines Könnens zeigt auch die Kinderbüste, dessen Köpfchen mit geschlossenen Augen seitlich geneigt lebensnah geschaffen wurde. Dalou war Schüler des J. B. Carpeaux und Fr. Jos. Duret. 1862 debütierte er in der Ècole des Beaux-Arts in Paris. Der Beteiligung am Aufstand der Pariser Kommune beschuldigt, floh er nach England, wo er große Anerkennung fand. Zurück in Paris wurde er 1883 mit der Ehrenmedaille des Salons ausgezeichnet. 1899 wurde er Kommandeur der Ehrenlegion. Werke seiner Hand finden sich weltweit in zahlreichen bedeutenden öffentlichen Sammlungen. A.R.

Literatur:
Maurice Dreyfous, Dalou, sa vie et son oeuvre, Paris 1903.
Henriette Caillaux, Aimé-Jules Dalou (1838-1902), Paris 1935.
John M. Hunisak, The sculptor Jules Dalou. Studies in Style and Imagery, New York 1977 (Diss. New York 1975). (1340321) (11)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

×

KUNSTEXPERTEN (M/W/D)

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir ab sofort in Festanstellung erfahrene Kunstexperten

Stellenbeschreibungen anzeigen

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe