» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Gemälde Alte Meister - Teil I
Donnerstag, 9. Dezember 2021

» zurücksetzen

Aert Jansz. Marienhof, tätig um 1640 – um 1652

313
Aert Jansz. Marienhof,
tätig um 1640 – um 1652

JOSEPH UND DIE FRAU DES POTIPHAR Öl auf Eichenholz.
65,5 x 53 cm.
Links unten schwer lesbar signiert.
In dekorativem Rahmen.

Katalogpreis€ 25.000 - 30.000 Katalogpreis € 25.000 - 30.000  $ 27,500 - 33,000
£ 22,500 - 27,000
元 179,250 - 215,100
₽ 2,082,500 - 2,499,000

 

Beigegeben ein Zertifikat vom Dorotheum, Wien vom 10.01.11, worin sich für den Hinweis an den oben genannten Maler bei Prof. Dr. Werner Sumowski bedankt wird.

Szene des Alten Testaments, wonach Potiphars Frau den jungen Joseph vergeblich zu verführen versucht; hier in einem abgedunkelten Innenraum wiedergegeben mit Beleuchtung der Szenerie von links durch ein halb von einem Vorhang verdecktes Fenster. Die junge Frau versucht den Jüngling an den Kleidern zurückzuhalten, während dieser nach rechts flieht. Den Zipfel seines Umhangs hält sie fest, womit sie der Legende nach, später die Tat beweisen wollte. Neben der Darstellung der beiden Hauptfiguren gibt der Maler auch stilllebenhaft etliche Prunkgefäße wie einen Silberkrug im Vordergrund oder eine chinesische Vase im Hintergrund feinpinselig wieder. Insgesamt, auch das Stoffliche hier in großer Könnerschaft vorgeführt. Der beidseitig zurückgezogene Vorhang verleiht der Szenerie einen besonderen Aspekt: Der Bildbetrachter wird Zeuge einer intimen Szene. (1290276) (11)


Aert Jansz. Marienhof,
active ca. 1640 – ca. 1652
JOSEPH AND POTIPHAR’S WIFEOil on oak panel.
65.5 x 53 cm.
Signed barely legible lower left.

Enclosed is a certificate from the Dorotheum, Vienna dated 10.01.11, thanking Prof. Dr. Werner Sumowski for the reference to the above-mentioned painter.

Old Testament scene depicting Potiphar‘s wife trying in vain to seduce young Joseph.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe