» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

Thursday, 2 April 2020

Old Master Paintings Part II

» reset

Adriaen Pietersz van de Venne, 1589 Delft – 1662 Den Haag, zug.
Detailabbildung: Adriaen Pietersz van de Venne, 1589 Delft – 1662 Den Haag, zug.
Detailabbildung: Adriaen Pietersz van de Venne, 1589 Delft – 1662 Den Haag, zug.
Detailabbildung: Adriaen Pietersz van de Venne, 1589 Delft – 1662 Den Haag, zug.

486
Adriaen Pietersz van de Venne,
1589 Delft – 1662 Den Haag, zug.

T WIL AL RAAPEN (JEDER RAFFT SO VIEL ALS ER KANN) Öl auf Holz. Parkettiert.
51,5 x 83 cm.
In schwarzem Flammleistenrahmen.

Catalogue price€ 5.000 - 7.000 Catalogue price € 5.000 - 7.000  $ 5,450 - 7,630
£ 4,400 - 6,160
元 38,850 - 54,390
₽ 423,900 - 593,460

 

Im Zentrum des ganz in Brunaille ausgeführten Gemäldes, ein Mann in weiter Landschaft, einen geflochtenen Korb mit Früchten gerade ausschüttend. Über ihm, im Himmelsbereich, ein Spruchband mit den Worten „T wil al Raapen“. Er wird umgeben von zahlreichen Männern, Frauen und einigen Kindern, die teils herbeieilen, um die Früchte aufzusammeln. Auf seiner linken Seite ein Junge, der bereits einen Hut mit Früchten gefüllt hat, während ein anderer zu Boden gegangen ist, im Kampf um die Früchte. Vor dem Mann ein kleines Mädchen, das ihre Schürze nach oben hält, um die gerade herausfallenden Früchte aus dem Korb aufzufangen. Zwei Kinder knien ganz am Boden und sammeln diese auf. Auf der rechten Bildseite mehrere Personen im Kampf und im Streit um diese Früchte, wobei einer sogar einen Dolch gezückt hat. Eher seltenes, ganz in Brauntönen ausgeführtes Gemälde, bei dem der Wahlspruch des Spruchbandes, „Jeder rafft soviel er kann“, auf teils dramatische Weise deutlich dargestellt wird. Rest.
(12221119) (18)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe