Your search for Marten de Vos in the auction

Friday, 26 June 2009

Paintings 16th - 18th Century

» reset

Niederdeutscher Maler des 17. Jahrhunderts im Umkreis des Marten de Vos, 1532 - 1603
Detailabbildung: Niederdeutscher Maler des 17. Jahrhunderts im Umkreis des Marten de Vos, 1532 - 1603
Detailabbildung: Niederdeutscher Maler des 17. Jahrhunderts im Umkreis des Marten de Vos, 1532 - 1603
Detailabbildung: Niederdeutscher Maler des 17. Jahrhunderts im Umkreis des Marten de Vos, 1532 - 1603
Detailabbildung: Niederdeutscher Maler des 17. Jahrhunderts im Umkreis des Marten de Vos, 1532 - 1603
Detailabbildung: Niederdeutscher Maler des 17. Jahrhunderts im Umkreis des Marten de Vos, 1532 - 1603
Detailabbildung: Niederdeutscher Maler des 17. Jahrhunderts im Umkreis des Marten de Vos, 1532 - 1603

383
Niederdeutscher Maler des 17. Jahrhunderts
im Umkreis des Marten de Vos,
1532 - 1603

Gemäldepaar DIE SCHÖPFUNG DER WELT DURCH GOTTVATER sowie DER PROPHET JEREMIAS VERKÜNDET DIE AUFERSTEHUNG DES FLEISCHESÖl auf Kupfer.
37,5 x 49 cm.

Catalogue price € 40.000 - 45.000 Catalogue price€ 40.000 - 45.000  $ 44,800 - 50,400
£ 36,000 - 40,500
元 318,400 - 358,200
₽ 3,570,400 - 4,016,700

Additional works by this artist

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Das erstgenannte Bild zeigt die verschiedenen Schritte der Schöpfung: Erschaffung von Himmel und Erde, Sonne und Mond, der Tiere sowie Adam und Eva. Die Gottvater-Gestalt synchronoptisch fünfmal gezeigt. In Baumlandschaft mit Hügeln und Felsen, Ausblick in die Ferne sowie mehreren Tieren im Vordergrund. Am Unterrand lateinischer Spruch “CREDO IN DEUM PATREM OMNIPOTENTEM CREATOR COELI ET TERRAE (Ich glaube an den allmächtigen Vater, den Schöpfer des Himmels und der Erde)”.
Das Gegenstück zeigt den Propheten des Alten Testamentes im Zentrum des Bildes, mit der rechten Hand erregt zum Himmel weisend, wo in einer Wolkenöffnung Gottvater erscheint. Der Prophet umgeben von weiter Landschaft mit geöffneten Gräbern und aus dem Boden emporsteigenden Toten, z. T. noch als Skelette, z. T. bereits wieder in menschlicher Gestalt. Am Unterrand entsprechende lateinische Aufschrift “S.V.S. CARNIS RESURRECTIONEM (Auferstehung des Fleisches)”. (7412426)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe