Your search for Giovanni Paolo Castelli in the auction

 

September Auction Part II.
Saturday, 20 September 2003

» reset

Giovanni Paolo Castelli genannt: “Spadino“ 1659 Rom - um 1730 Florenz, zugeschrieben

1795
Giovanni Paolo Castelli genannt: “Spadino“ 1659 Rom - um 1730 Florenz, zugeschrieben

FRÜCHTESTILLEBEN MIT SPIEGEL UND EINER MEERKATZE Dunkelgrundig gemaltes Stilleben, die Früchte in gedämpft - leuchtenden Farben wirkungsvoll auf einem blauen Tuch an einem Tisch drapiert, dazwischen in Schrägstellung ein Spiegel mit vergoldetem Rahmen in dem sich eine Meerkatze spiegelt, die in den Händen eine Blüte hält und daran riecht. Links im Hintergrund eine umgestürzte Prunkschale. Im Zentrum des Arrangements große Kürbisse, Pflaumen und seitlich über den Tischrand herabhängende Trauben mit Blättern, rechts seitlich neben dem Spiegelrahmen zwei geöffnete Päonienblüten, das Äffchen auf den Kürbissen im Dunkel sitzend, tritt farblich nur wenig hervor, wirkt darum um so geheimnisvoller, besonders in der Spiegelung im Rahmen, die zudem einen Fensterauschnitt wiedergibt und zeigt, dass das Äffchen an einer Kette angebunden ist, was an der Affenfigur selbst nicht zu sehen ist. Diese verstecketen Hinweise, ebenso wie die umgestürzte Prunkschale zeichnen das Bild als allegorischen Ideenträger aus: einerseits werden die menschlichen Sinne hier demonstriert: Geruch, Geschmack, Gesicht und Tastgefühl, andererseits verrät der Spiegel mit Wiedergabe des Äffchens, dass ausgelassene Sinnlichkeit in Wahrheit an Ketten liegt.
Öl/Lwd. Doubliert. 64 x 77 cm. (490324)

Catalogue price € 18.000 - 22.000 Catalogue price€ 18.000 - 22.000  $ 21,600 - 26,400
£ 16,200 - 19,800
元 136,080 - 166,320
₽ 1,533,060 - 1,873,740

Additional works by this artist

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe