Ihre Suche nach Armand Pierre Fernandez in der Auktion

 

Impressionisten & Moderne
Donnerstag, 24. September 2020

» zurücksetzen

Armand Pierre Fernandez, genannt „Arman“, 1928 Nizza – 2005 New York
Detailabbildung: Armand Pierre Fernandez, genannt „Arman“, 1928 Nizza – 2005 New York
Detailabbildung: Armand Pierre Fernandez, genannt „Arman“, 1928 Nizza – 2005 New York
Detailabbildung: Armand Pierre Fernandez, genannt „Arman“, 1928 Nizza – 2005 New York
Detailabbildung: Armand Pierre Fernandez, genannt „Arman“, 1928 Nizza – 2005 New York
Armand Pierre Fernandez, genannt „Arman“, 1928 Nizza – 2005 New York

628
Armand Pierre Fernandez,
genannt „Arman“,
1928 Nizza – 2005 New York

VIOLON DÉCUPÉ 101,5 x 81 cm.
Am linken unteren Seitenrand signiert „Arman“.
Ungerahmt.

Katalogpreis € 10.500 - 12.500 Katalogpreis€ 10.500 - 12.500  $ 11,550 - 13,750
£ 9,450 - 11,250
元 75,285 - 89,625
₽ 874,650 - 1,041,250

Weitere Werke dieses Künstlers

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Beigegeben ein Zertifikat vom Archiv Denyse Durand Ruel, Frankreich, mit Betitelung, Datierung auf 2001 und Archivnummer 10.510.

Assemblage mit Violinenstücken und Violinenkasten auf mit Acryl bearbeiteter Leinwand, montiert auf Holz. (1241781) (3) (18)


Armand Pierre Fernandez,
also known AS “Arman”,
1928 Nice – 2005 New York
VIOLON DÉCUPÉ101.5 x 81 cm.
Signed “Arman” on lower left margin.
Unframed.

Certificate from the Demyse Duron Rouel archive, France, titled, dated to 2001 and archive no. 10.510 is enclosed.

Assembly with violin pieces and violin case on canvas with acrylic, laid on panel.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe