Ihre Suche nach Guido Reni in der Auktion

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Gemälde 16. - 18. Jahrhundert

» zurücksetzen

Guido Reni, 1575 Bologna – 1642 Bologna
Detailabbildung: Guido Reni, 1575 Bologna – 1642 Bologna
Detailabbildung: Guido Reni, 1575 Bologna – 1642 Bologna
Detailabbildung: Guido Reni, 1575 Bologna – 1642 Bologna

589
Guido Reni,
1575 Bologna – 1642 Bologna

DER ERZENGEL GABRIEL AUS EINER VERKÜNDIGUNGSGRUPPE Öl auf Leinwand.
58 x 45 cm.
In prächtigem, ovalem Rahmen.

Katalogpreis € 33.000 - 43.000 Katalogpreis€ 33.000 - 43.000  $ 39,600 - 51,600
£ 29,700 - 38,700
元 260,040 - 338,840
₽ 3,008,940 - 3,920,740

Objekte dieses Künstlers in unseren Dezember - Kunstauktionen, Donnerstag, 3. und Freitag, 4. Dezember 2020

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Eine Expertise von Dr. David Steven Pepper vom 25.07.2000 sowie ein Brief von Sir Denis Mahon vom 19.05.2004, die jeweils das Werk als von Guido Renis Hand identifizieren, in Kopie beigegeben.

Der sehr jugendlich präsentierte Erzengel blickt nach rechts und ist in Büstenansicht wiedergegeben. Sein Gesicht wird von den Kanten seiner Flügel gerahmt, die das Oval des Bildrahmens emporziehen. Der Oberkörper ist in ein feines, weißes und goldbesticktes Gewand gehüllt, das vor der Brust von einer großen Rubinbrosche gehalten wird. Die weichen blonden Locken ziehen seinen Nacken herab. Sein Blick ist fest nach rechts gerichtet, wohl ehemals zu einem zweiten Ovalbild, das die Heilige Jungfrau im Moment der Verkündigung wiedergegeben hat. Den Typus des Erzengels mit seitlich emporgehobenen Flügeln hatte Reni mit der Verkündigungsgruppe, die heute im Muséo Comunale di Ascoli Piceno aufbewahrt wird, festgelegt. Das vorliegende Gemälde präsentiert die Gesichtszüge des Erzengels weniger verschattet als auf einem nahezu identischen, ebenfalls eigenhändigen Gemäldes Guido Renis aus der Sammlung von Rob Jones Queenwill, South Carolina. Die leichte Änderung in der Modellierung der Gesichtszüge spricht für einen etwas späteren Entstehungszeitpunkt in den frühen 1630er Jahren als Renis Stil sich zu einer größeren Klarheit der Formen und porzellanartigen Qualität der Figuren hinentwickelte. Als Vergleich für den Stil der 1630er Jahre kann die Caritas aus dem Metropolitan Museum (Nr. 1974.348) herangezogen werden. Der Verkündigungsengel Gabriel kann damit als herausragendes Beispiel für Guido Renis Seconda maniera angesehen werden. (990701) (12)


Guido Reni,
1575 Bologna - 1642 Bologna
Oil on canvas.
58 x 45 cm.

An expert's report by Dr David Steven Pepper dated 25 July 2000 and a letter by Sir Denis Mahon dated 19 May 2004 are enclosed both identifying the painting at hand as a work by Guido Reni's own hand. Copies of both expert reports are available.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

X

INFORMATIONEN, DIE WIR ÜBER SIE ERFASSEN

Funktionelle Cookies

Dies sind technisch notwendige Cookies, die es uns ermöglichen, die Funktionalität der Website zu verbessern und Ihre Datenschutzeinstellung für den nächsten Besuch zu speichern.

OPTIONALE COOKIES

Wir verwenden Google Analytics & Google Adwords Conversion Tracking zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu, haken Sie bitte obiges Feld an und klicken anschließend auf „Auswahl speichern”. Bei Nicht-Zustimmung speichern Sie die Auswahl ohne Haken.
Sollten Sie keine der beiden Optionen wählen und die Auswahl nicht speichern, werten wir dies als Zustimmung zur Aufzeichnung Ihres Besuches.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe