X

INFORMATIONEN, DIE WIR ÜBER SIE ERFASSEN

Funktionelle Cookies

Dies sind technisch notwendige Cookies, die es uns ermöglichen, die Funktionalität der Website zu verbessern und Ihre Datenschutzeinstellung für den nächsten Besuch zu speichern.

OPTIONALE COOKIES

Wir verwenden Google Analytics & Google Adwords Conversion Tracking zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmgungen.

Stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu, haken Sie bitte obiges Feld an und klicken anschließend auf „Auswahl speichern”. Bei Nicht-Zustimmung speichern Sie die Auswahl ohne Haken.
Sollten Sie keine der beiden Optionen wählen und die Auswahl nicht speichern, werten wir dies als Zustimmung zur Aufzeichnung Ihres Besuches.

Freitag, 17. September 2010

Auktion Allgemeine Kunstauktion Teil I

» zurücksetzen

Paar Kaminböcke in brünierter und feuervergoldeter Bronze
Detailabbildung: Paar Kaminböcke in brünierter und feuervergoldeter Bronze
Detailabbildung: Paar Kaminböcke in brünierter und feuervergoldeter Bronze
Detailabbildung: Paar Kaminböcke in brünierter und feuervergoldeter Bronze
Detailabbildung: Paar Kaminböcke in brünierter und feuervergoldeter Bronze

139
Paar Kaminböcke in brünierter und feuervergoldeter Bronze

Höhe: 25 cm.
Breite: 25 cm.
Tiefe: 10 cm. (Mit schräg stehendem, rückwärtigem Fuß ca. 16 cm.)
Ende 18./ Anfang 19. Jahrhundert.

Katalogpreis € 10.000 - 12.000 Katalogpreis€ 10.000 - 12.000  $ 11,100 - 13,320
£ 8,400 - 10,080
元 78,100 - 93,720
₽ 706,900 - 848,280

 

Jeweils in Form eines mit einem Tuch bedeckten Sockels über zwei nach unten sich verjüngenden, runden Beinen. Über dem Sockeltuch ein Löwe mit geöffnetem Maul sowie eine Löwin sitzend, als Gegenstücke gearbeitet und nach rechts bzw. links liegend. Die Tuchdraperie in feuervergoldeter Bronze mit mittlerem Knauf, zu dem Quastenkordeln hochziehen. (790449)


Pair of andirons
Height: 25 cm.
Late 18th/ early 19th century.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.