Freitag, 26. Juni 2009

Auktion Gemälde 16. - 18. Jahrhundert

» zurücksetzen

Maler des 18. Jahrhunderts in der Stilnachfolge von Watteau
Detailabbildung: Maler des 18. Jahrhunderts in der Stilnachfolge von Watteau
Detailabbildung:  Maler des 18. Jahrhunderts in der Stilnachfolge von Watteau

Lot 318 / Maler des 18. Jahrhunderts in der Stilnachfolge von Watteau

Detailabbildung: Maler des 18. Jahrhunderts in der Stilnachfolge von Watteau

318
Maler des 18. Jahrhunderts
in der Stilnachfolge von Watteau

GALANTE SZENERIE AM WALDRAND MIT FIGURENSTAFFAGEÖl auf Leinwand.
73,5 x 97 cm.
Verso auf der Leinwand ältere Nummerierung.
Im geschnitzten und weiß bemalten Barockrahmen.

Katalogpreis € 8.000 - 10.000 Katalogpreis€ 8.000 - 10.000  $ 9,040 - 11,299
£ 6,800 - 8,500
元 60,640 - 75,800
₽ 580,320 - 725,400

 

Im Zentrum ein höfisches Paar bei Abschied oder Begrüßung. Ein eleganter Herr im roten Rock mit reicher Bortenstickerei hält die Hand einer Dame mit eng geschnürtem, blauem Mieder und weitem, rotem Rock mit Schürze. Im Hintergrund üppiger Wald, überwiegend in türkisgrünen Farben, ganz im Stil des Meisters. Links ein höfisch gekleideter Knabe mit Rosen und Stock, daneben ein strohgedecktes Haus mit einer Bäuerin. Rechts ein Bauernpaar mit einem Korb und Maultier. Im Vordergrund ein Hündchen. Das Gemälde illustriert die Wiederentdeckung der Natur von der höfischen Gesellschaft des 18. Jahrhunderts und bezieht sich möglicherweise auf eine Episode eines Romans oder eines Theaterstücks dieser Zeit. (741327)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.