Ihre Suche nach Maurice Utrillo in der Auktion

 

Impressionisten & Moderne Kunst
Freitag, 25. Juni 2021

» zurücksetzen

Maurice Utrillo, 1883 Paris – 1955 Dax
Maurice Utrillo, 1883 Paris – 1955 Dax

790
Maurice Utrillo,
1883 Paris – 1955 Dax

LE MARCHÉ À MONTMARTRE, 1924 Öl auf Karton.
38 x 51,8 cm.
Links unten signiert und datiert „Maurice. Utrillo, V. 1924.“
In barockisierendem und vergoldetem Rahmen.

Katalogpreis € 170.000 - 200.000 Katalogpreis€ 170.000 - 200.000  $ 204,000 - 240,000
£ 153,000 - 180,000
元 1,285,200 - 1,512,000
₽ 14,478,900 - 17,034,000

Weitere Werke dieses Künstlers

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Beigegeben ein Gutachten von Jean Fabris.

Fast wären sie gar nicht zu erkennen, die Marktstände hinter den schlanken Bäumen, so geschickt bindet Utrillo sie mit ihren grünen Fassaden und vegetabilen Auslagen in das Raumgefüge ein. Wo in seinen anderen Gemälden strenge Konturen und Farbflächen dominieren, zeigt sich hier, dass Utrillo auch der natürlichen Erscheinung der Stadt Vorzüge einzuräumen im Stande ist. Lediglich die linke Fassade eines Cafés spannt die Passanten – meist Frauen, deren Röcke die Form von großen Schlüssellöchern haben – in den Zug in den Bildgrund ein, sodass ein Tiefensog entsteht. (†)

Provenienz:
Paul Pétridès, Paris.
Continental Galleries of Fine Art, Montréal.
Privatsammlung, New York.
Christie’s, New York, 12. Mai 1988, Lot 258.
Gilbert Pétridès, Paris.
Dort von dem Vorbesitzer erworben. (1271168) (13)


Maurice Utrillo,
1883 Paris – 1955 Dax
LE MARCHÉ À MONTMARTRE, 1924
Oil on card.
38 x 51.8 cm.
Signed and dated “Maurice. Utrillo, V. 1924” lower left.
In Baroque-style and gilt frame.

An expert’s report by Jean Fabris is enclosed. (†)

Provenance:
Paul Pétridès, Paris.
Continental Galleries of Fine Art, Montréal.
Private collection, New York.
Auction Christie’s, New York, 12 May 1988, lot 258.
Gilbert Pétridès, Paris.
Acquired from the above.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe