Auktion Möbel & Einrichtung

» zurücksetzen

Große Bildtapisserie des ausgehenden 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Große Bildtapisserie des ausgehenden 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Große Bildtapisserie des ausgehenden 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Große Bildtapisserie des ausgehenden 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Große Bildtapisserie des ausgehenden 16. Jahrhunderts

10
Große Bildtapisserie
des ausgehenden 16. Jahrhunderts

KÖNIG SALOMON EMPFÄNGT DIE KÖNIGIN VON SABA310 x 330 cm.
Wohl Brüssel, um 1580.

Katalogpreis € 3.000 - 5.000 Katalogpreis€ 3.000 - 5.000  $ 3,600 - 6,000
£ 2,700 - 4,500
元 23,160 - 38,600
₽ 258,570 - 430,950

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Das Bildfeld ist von einer betont breiten Bordüre umzogen, mit feinen dekorativen Außenrändern und einem rotem Innenband, das die Bildszene einschließt. Hier wird das Thema des alten Testaments dargestellt, in dem König Salomon, rechts thronend mit Zackenkrone unter einem Baldachin, die links herantretende Königin von Saba empfängt, gefolgt von drei Begleiterinnen, die Geschenke mitführen. Das Kästchen, das die Begleiterin trägt, soll eine Goldschatulle vorstellen, gemäß des Reichtums an Gold im Lande Saba. Am rechten Bildrand ein geharnischter Krieger mit Helm und Schwert. Der Thron Salomons gemäß dem Bibeltext als "Löwenthron" wiedergegeben, wobei eine der Löwenfiguren unter dem Mantel des Königs sichtbar wird. Im Baldachin sind vor einem Kasten zwei geflügelte Engelsfiguren zu sehen, was als Andeutung der Bundeslade zu verstehen ist. Im Hintergrund ein Palastgebäude mit Menschenansammlung und Bäumen. Die breite Bordüre zeigt symmetrisch komponiertes Rollwerk, dazwischen Blüten- und Obstgebinde in Vasen, Groteskenfiguren sowie rechteckige kleinere Bildeinfügungen mit unterschiedlichen Szenen. Dazwischen finden sich kleine Tierfiguren wie etwa Katzen und exotische Vögel. Das hohe Alter des seltenen Wandteppichs rechtfertigt den teilweise schadhaften Zustand. (1110689) (11)


The old age of the tapestry explains the partially damaged condition.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe