Ihre Suche nach Henri Martin in der Auktion

 

Impressionisten & Moderne Kunst
Donnerstag, 22. September 2022

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Henri Martin, 1860 Toulouse – 1943 Labastide-du-Vert

Sie interessieren sich für Werke von Henri Martin?

Gerne informieren wir Sie, wenn Werke von Henri Martin in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Henri Martin, 1860 Toulouse – 1943 Labastide-du-Vert
Detailabbildung: Henri Martin, 1860 Toulouse – 1943 Labastide-du-Vert
Detailabbildung: Henri Martin, 1860 Toulouse – 1943 Labastide-du-Vert
Detailabbildung: Henri Martin, 1860 Toulouse – 1943 Labastide-du-Vert
Henri Martin, 1860 Toulouse – 1943 Labastide-du-Vert

704
Henri Martin,
1860 Toulouse – 1943 Labastide-du-Vert

ChÈvre broutant dans un panierÖl auf Leinwand.
46 x 65 cm.
Rechts oben undeutlich signiert.
In Prunkrahmen.

Katalogpreis € 20.000 - 30.000 Katalogpreis€ 20.000 - 30.000  $ 19,800 - 29,700
£ 18,000 - 27,000
元 140,400 - 210,600
₽ 1,214,000 - 1,821,000

Großer Ziegenbock in verschatteter Seitenansicht, der aus einem vor ihm befindlichen Korb genüßlich frisst. Um ihn herum wird ein Stall angedeutet, rechtsseitig mit Wandkante, in den das Licht aus nicht sichtbarer Quelle des oberen Hintergrundes fällt und teils die Beine des Tieres bestrahlt und Flecken auf den Boden wirft. Malerei in raschem, meist fleckenhaftem, kurzem und breitem Pinselstrich, in vielen differenzierten Farbtönen. Der sichtbare und durchschimmernde beige Malgrund ist charakteristisch für Henri Martin und kontrastiert an vielen Stellen reizvoll mit dem teils pastos aufgetragenen Kolorit. (†)

Provenienz:
Sotheby´s, London, 27. Februar 2019, Lot 253.

Anmerkung:
Henri Martin war ein französischer impressionistischer Maler; er erfreute sich als Maler zu Lebzeiten großer Beliebtheit, obwohl sein Werk als Neoimpressionist nicht als bahnbrechend gilt. Mit der Zeit entwickelte eine ganz eigene Malweise, welche die Konstruktion der Farbe in den Vordergrund stellte, mit einer eher impressionistischen Pinselführung, wobei er bei der Bildaufteilung zunehmend freie Flächen hervortreten ließ, wie auf dem vorliegenden Gemälde.

Literatur:
Dieses Werk soll in den kommenden Werkkatalog aufgenommen werden, der derzeit von Marie-Anne Destrebecq-Martin vorbereitet wird. (13306039) (18)



Henri Martin,
1860 Toulouse – 1943 Labastide-du-Vert

CHÈVRE BROUTANT DANS UN PANIER

Oil on canvas.
46 x 65 cm.
Signed indistinctly lower right. (†)

Provenance:
Sotheby’s, London, 27 February 2019, lot 253.

Notes:
This work is to be included in the forthcoming catalogue raisonné currently being prepared by Marie-Anne Destrebecq-Martin.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein Werk von Henri Martin angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein Werk von Henri Martin kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein Werk von Henri Martin verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

×

KUNSTEXPERTEN (M/W/D)

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir ab sofort in Festanstellung erfahrene Kunstexperten

Stellenbeschreibungen anzeigen

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe